Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Ex-Bochumer beim Hamburger SV vor dem Aus

(0) Kommentare
Der ehemalige Bochumer Jan Gyamerah (li.) hat beim Hamburger SV offenbar keine Zukunft. (
Foto: firo)

Fußball-Zweitligist Hamburger SV plant die Saison 2021/22 offenbar ohne Außenverteidiger Jan Gyamerah. Der ehemalige Spieler des VfL Bochum soll sich einen neuen Verein suchen.

Beim Hamburger SV soll vor der neuen Zweitliga-Saison ordentlich ausgemistet werden. Aktuell wird an der Elbe jeder Stein umgedreht, damit im vierten Anlauf endlich die Rückkehr in Deutschlands höchste Spielklasse gelingt. Ein neuer Steuermann ist mit Tim Walter, der bei den Hanseaten als Cheftrainer anheuert, bereits installiert.

Der Rest der Belegschaft steht auf dem Prüfstand, die Klub-Bosse wollen den Kader umstrukturieren. So sollen laut Informationen der Bild insgesamt sechs Akteure den Verein verlassen. Darunter zählt mit Jan Gyamerah ein ehemaliger Spieler des VfL Bochum. Der 25-jährige Außenverteidiger, der an der Castroper Straße nahezu alle Junioren-Mannschaften durchlief und dort später den Sprung ins Profigeschäft packte, soll bereits seinen Spind im Volksparkstadion geräumt haben.

Der HSV möchte den Defensivmann loswerden, allerdings liegen aktuell keine konkreten Offerten für Gyamerah (Vertrag bis 2022) vor, wie die Bild schreibt. Auf der Streichliste beim Hamburger SV stehen derweil noch Gideon Jung (26), der einst von Rot-Weiß Oberhausen zum HSV kam, Khaled Narey (26), Jeremy Dudziak (25, alle Vertrag bis 2022) und David Kinsombi (25, Kontrakt bis 2023).

Ergibt eine Rückkehr von Gyamerah zum VfL Bochum Sinn?

Jan Gyamerah wechselte im Juni 2019 vom VfL Bochum nach Hamburg und absolvierte im Rahmen der abgelaufenen Zweitliga-Spielzeit 25 Pflichtspiele für die Rothosen (eine Vorlage). 2019/20 kam der Ex-Bochumer – auch aufgrund eines Wadenbeinbruchs – lediglich auf neun Einsätze im Unterhaus.

Stellt sich die Frage, inwiefern eine mögliche Rückkehr Gyamerahs zum VfL Bochum Sinn ergeben würde? Der gebürtige Berliner besitzt laut „transfermarkt.de“ einen Marktwert von 1,2 Millionen Euro und hat noch ein Jahr Vertrag an der Elbe. Da der HSV ihn loswerden will, würden sie Gyamerah wohl auch für unter einer Million Euro ziehen lassen.

Mit Cristian Gamboa (Vertrag bis 2023) und Herbert Bockhorn (2022) sind die Blau-Weißen auf der Position des rechten Außenverteidigers jedoch einerseits schon doppelt besetzt. Andererseits ist der Bochumer Etat mit rund 23 Millionen Euro ohnehin recht dünn. Der VfL wird das Geld eher für Positionen nutzen, auf denen größerer Handlungsbedarf besteht. Beispielsweise in der Offensive, wo sich der [article=523162]Weggang von Top-Scorer Robert Zulj anbahnt[/article]…

(0) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.