Der ETB Schwarz-Weiß Essen bastelt weiter am Kader für die kommende Oberliga-Saison. Mit Ilhan Özcan kann der Klub nun den ersten externen Neuzugang vermelden, der vom FC Kray an den Uhlenkrug wechselt. 

Oberliga Niederrhein

ETB Schwarz-Weiß Essen bedient sich beim Liga-Konkurrenten

Philipp Kappenstein
11. April 2021, 14:00 Uhr
Ilhan Özcan (rechts) wechselt aus der Nachwuchsabteilung des FC Kray zu ETB Schwarz-Weiß Essen. Foto: Michael Gohl

Ilhan Özcan (rechts) wechselt aus der Nachwuchsabteilung des FC Kray zu ETB Schwarz-Weiß Essen. Foto: Michael Gohl

Der ETB Schwarz-Weiß Essen bastelt weiter am Kader für die kommende Oberliga-Saison. Mit Ilhan Özcan kann der Klub nun den ersten externen Neuzugang vermelden, der vom FC Kray an den Uhlenkrug wechselt. 

Beim ETB Schwarz-Weiß Essen läuft die Planung für die nächste Saison während der Unterbrechung der aktuellen Spielzeit auf Hochtouren. Nachdem der derzeitige Tabellenzehnte der Oberliga Niederrhein bereits einige Vertragsverlängerungen sowie die Verpflichtung des neuen Trainers Suat Tokat ab kommendem Jahr bekanntgegeben hat, steht nun der erste externe Neuzugang für den Essener Klub fest. 


Aus der Nachwuchsabteilung des Liga-Konkurrenten FC Kray ist es dem ETB gelungen, ein Talent für sich zu begeistern und dieses auch zu verpflichten. Mit Ilhan Özcan wechselt ein Spieler an den Uhlenkrug, den die Vereinsverantwortlichen schon seit einiger Zeit auf dem Zettel hatten. Der 19-Jährige gilt als großes Talent und wird beim ETB seine erste Senioren-Saison absolvieren. 

Özcan war Wunschspieler

"Ilhan ist ein Spieler, den wir schon über einen längeren Zeitraum im Blick haben", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung von Sportvorstand Jürgen Lucas. "Er hat jetzt zwei Jahre lang konstant in der U19 des FC Kray gespielt und war dort schon als Jungjahrgang Leistungsträger sowie maßgeblich am Aufstieg beteiligt", begründet der Essener Verantwortliche den Transfer. 


Özcan habe laut Lucas für sein Alter schon eine "ziemliche Abgeklärtheit" und "sehr gute Physis". Mit diesen Attributen soll er künftig am Uhlenkrug gegnerische Offensivreihen vor Probleme stellen. Der Defensiv-Spezialist wurde erst in den letzten Jahren vom Stürmer zum Abwehrspieler umgeschult. Auch wegen seiner Variabilität sind Lucas und Co. beim ETB sehr froh, "dass er den Weg zu uns gefunden hat".

Neuzugang freut sich auf die Herausforderung

Der neue ETB-Spieler zeigt sich derweil ebenso erfreut über die neue Aufgabe bei den Schwarz-Weißen. "Das Gespräch mit den Verantwortlichen war sehr gut und mir gefällt das Konzept, dass man hier auf junge Leute setzt", schwärmt Özcan


"Der Wechsel ist eine neue Herausforderung für mich. Ich will hier mein Bestes geben und zeigen, was ich kann. Die Oberliga ist eine sehr gute Liga und ich möchte mich gerne für die Startelf empfehlen, auch wenn es schwer wird. Durch harte Arbeit ist aber alles möglich und ich werde dafür kämpfen“, schildert der Youngster seine ambitionierten Vorsätze. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken

Kommentieren

13.04.2021 - 14:08 - cicco39

Oberholz Finger weg...