Oberliga NR

ETB-Beben: Trainer Wölpper muss gehen

22. Mai 2019, 18:26 Uhr

Foto: Stefan Rittershaus

Der abstiegsbedrohte Oberligist ETB SW Essen hat die Reißleine gezogen. Trainer Manfred Wölpper (61) muss gehen. Ein Spieler übernimmt für die letzten beiden Spiele.

Paukenschlag am Essener Uhlenkrug: Der ETB SW Essen hat seinen Cheftrainer Manfred Wölpper beurlaubt. Das hat ETB-Vorstandmitglied Klaus Imort gegenüber der "WAZ" bestätigt: "Nach Gesprächen mit der Mannschaft haben wir den Eindruck gewonnen, dass Manni Wölpper diese nicht mehr erreicht", erläutert er die Beurlaubung.


Dem DFB-Pokalsieger von 1959 droht der Absturz in die Landesliga. Nach den beiden Pleiten in Hilden und gegen TuRU Düsseldorf hat der Traditionsverein nur noch einen Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Am Sonntag (15 Uhr) steht das schwere Auswärtsspiel beim 1. FC Bocholt auf dem Programm, zum Saisonfinale kommt der abgestiegene VfB Speldorf zum Uhlenkrug.

Kapitän Michalsky übernimmt, Karl Weiß wird ETB-Sportchef

Den Klassenerhalt soll nun Kapitän Sebastian Michalsky (35) sichern. Das ETB-Urgestein genießt das Vertrauen des Klubs. "Sebastian ist unser Kapitän und er kennt den Verein bestens", wird Imort in der "WAZ" zitiert. 

Die Entscheidungen im sportlichen Bereich wird künftig Karl Weiß treffen. Der 62-Jährige, der unter anderem beim FSV Kettwig, ESC Rellinghausen und Ratingen 04/19 als Trainer arbeitete, wird sich ab sofort um die Kaderplanung beim ETB kümmern. Dies werde er auch im Abstiegsfall tun.

Das Aus des ehemaligen Duisburgers Wölpper hatte sich bereits am vergangenen Sonntag abgezeichnet. Nach der Heimpleite gegen TuRU Düsseldorf war der erfahrene Trainer restlos bedient und übte scharfe Kritik an seiner Mannschaft. ETB-Verteidiger Robin Riebling warf er Arroganz vor, dem Rest des Teams fehlende Körpersprache und Mentalität. "So kann man keinen Abstiegskampf bestreiten", monierte er. Dies hat sich der ETB-Vorstand offenbar auch gedacht. Konsequenzen gab es aber nur für den Trainer.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

24.05.2019 - 18:12 - soso

Der Manni kennt das Geschäft und wird bis zum Jahresende eine neue Adresse finden:
Evtl. den kl. HSV oder Herne oder Lippstadt.

Aber letztlich lügt die Tabelle nicht und die Bilanz war schlecht beim Lackschuhclub.

Da mußte gehandelt werden. Natürlich hat die Truppe jetzt keine Alibis mehr. Und es wird
wohl eine Klasse tiefer gehen. Dann vor 80 Zahlenden Zuschauern. Denn vor 1 Jahr wurde
das Team deutlich überschätzt. Der Vorstand hatte sogar den Aufstieg gefordert und MW
hat um realistische Einschätzung gebeten. jetzt haben sie den Salat.

23.05.2019 - 19:59 - Regio2019

Ich hoffe, man übersteht die Saison und baut den Verein wieder vernünftig auf. Allerdings fehlt mir derzeit der Glaube. Auch mangels jeglicher Transparenz...

23.05.2019 - 13:00 - schwattweisseliebe

Denke auch das war überfällig. Nur mit "zweite Bälle" Rufen und Spieler nach Fehlern anschnautzen kannste keinen Abstiegskampf gewinnen. Auch die Spielanlage fast immer gleich, mit langen Abschlägen auf Fahkro oder stets langen Einwürfen in 16er Nähe. Auf sowas stellt sich jeder Gegner ein...

Jetzt heißt es "Auf gehts Schwatte und kämpfen"

23.05.2019 - 11:50 - Kleener Bengel

@ Prof. Lackschuh
"Herr Weiß ist insbesondere in der jetzigen Lage ein Gewinn und ein guter Fang für den ETB"

Klar, Herr Weiß musste schon bei andere Vereine wegen "großen Erfolg" gehen!!!


@ phil2610
hast ja Ahnung, nur wo weiß ich nicht!!!


@ vanbasten
stimmt, Herr Wölper ist ein super Trainer und wenn Lustlose Spieler auf dem Platz stehen hat man als Trainer keine Chance, da ist der Vorstand gefragt und man sollte den Spielern das Geld kürzen / streichen.

23.05.2019 - 11:07 - vanbasten

Da haben wir es wieder. Einerm mus ja dran glauben und wie immer ist das der Trainer.
Manni Wölper ist ein super Trainer mit Ecken und Kanten zwar aber einer der letzten Trainer mit Ahnung.
Wenn Spieler das schon bewerkstelligen können dann viel Spaß ETB.
Und an alle Ahnungslosen, der Mann hat schon einen Plan.( phil2610 ) im Gegensatz zu anderen !!!

23.05.2019 - 08:37 - Lackschuh

User1, ich gehe schon lange davon aus, dass bei phil2610 ein Jünglein hinter dem Namen steckt! So eine Trainerfrage ist immer umfangreich und wenn dann das Echo aus dem Team verzehrt ist, dann ist das Thema durch - die Verantwortlichen können dann gar nicht anders! Fakt ist aber auch, dass das ganze Paket ETB schon länger nicht stimmt und somit wäre die Landesliga keine Überraschung! 3 Punkte gegen Speldorf plane ich aber voll ein und dann.....? Herr Weiß ist insbesondere in der jetzigen Lage ein Gewinn und ein guter Fang für den ETB! Herrn Wölper wünsche ich alles Gute - er wird das als alter Hase verkraften und richtig einordnen! Der ETB ist keine gute Adresse für einen neuen Trainer, da man dort noch mit anderen Dingen rechnen muss, was auch diese lachhafte Türkeinummer deutlich zeigt!

22.05.2019 - 23:02 - phil2610

@User 1 haubtsache du hast Ahnung, lol

22.05.2019 - 20:50 - User1

Phil2610, null Ahnung, wie immer!

22.05.2019 - 20:48 - User1

Was war längst überfällig? Haste das Spiel gesehen? Ich hab 90 Minuten Angsthasen , Lustlose und Kinder gesehen! Da standen Erwachsene auf dem Platz, wo waren die aber? Wölper hat vollkommen recht!! Wenn man für so eine Lustlosigkeit noch Geld kriegt, und irgend so ein Komiker meint, Wölper sei längst überfällig? Ja, dann läüfts ja jetzt, oder??

22.05.2019 - 18:48 - phil2610

War längst überfällig !!!