02.12.2018

KL A

Essener Kreisligateam flüchtet in die Kabine

Foto: Frank Oppitz

Chaos in der Essener Kreisliga A Nord: Das Spiel zwischen Türkiyemspor und TGD Essen-West wird wegen Ausschreitungen abgebrochen. 

Eigentlich war es ein gewöhnlicher Kreisliga-Sonntag in Essen. TGD Essen-West gastierte bei Türkiyemspor Essen. Die Gäste gingen vor der Pause in Führung, doch Türkiyemspor drehte die Partie, in der 85. Minute stand es 3:1 zu ihren Gunsten, die Begegnung schien entschieden.


Dann: Ein eigentlich harmloses Foul in der neutralen Zone des Spielfelds. Anschließend eskaliert die Situation an der Sportanlage im Essener Stadtteil Altendorf. "Es kam zu einem Wortgefecht zweier Spieler, was aber im Rahmen war", berichtete Dennis Herrmann, Trainer der TDG, gegenüber dem Online-Portal Fupa. Anschließend sei eine Menschentraube von "geschätzten 20-30 Leuten" auf den Platz gestürmt, so Herrmann, der schwere Vorwürfe gegen einen der mutmaßlichen Angreifer erhob: "Unser Spieler Thiemo Abbdoul Bah hat einen von hinten die Faust ins Gesicht geschlagen bekommen und ist zu Boden gegangen."

Ordner seien laut dem Trainer nicht vor Ort gewesen, auch der Schiedsrichter habe mit der Situation überfordert gewirkt, sagte Herrmann. Er entschied sich daher dafür, seine Mannschaft in die Kabine zu schicken. "Als Deeskalationsmaßnahme." Daraufhin wurde die Partie offiziell abgebrochen. "Ich habe mein Team aus Schutz von Leib und Leben dort vom Platz gezogen", erläuterte Herrmann. 

Sein Gegenüber, Türkiyemspor-Trainer Mevlüt Caliskan, äußerte sich ebenfalls bei Fupa. "Er (der Täter, Anm. d. Red) soll einen Spieler vom Gegner gehauen haben", erklärte Caliskan, der das Team seit Sommer trainiert. "Der Schiedsrichter wollte den Namen des Täters und ich glaube, den hat er von unserem Vorstand gekriegt. Er gehört nicht zu unserem Kader." 

Bezüglich der Wertung der Partie hatte Essen-Wests Trainer Herrmann noch keine Informationen. "Jetzt müssen wir schauen, was aus der Sache wird." Er rechne jedoch mit einer Verhandlung des Falles vor einem Sportgericht. "Davon gehe ich momentan stark aus." 




Kommentieren

02.12.2018 - 23:04 - TSG 1899

Ich gebe mal einen gewagten Tipp ab. Die Hauptbeteiligten hießen wieder mal Müller, Meier und Schulze. :-)

Mehr zum Thema