Vier Tage nach der Trennung von Trainer Torsten Frings hat der SV Meppen einen überraschenden Punkt im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga geholt. 

3. Liga

Erstes Spiel nach Frings: SV Meppen punktet in Ingolstadt

18. April 2021, 15:15 Uhr
Foto: getty

Foto: getty

Vier Tage nach der Trennung von Trainer Torsten Frings hat der SV Meppen einen überraschenden Punkt im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga geholt. 

Der Abstiegskandidat erkämpfte sich am Sonntag ein 0:0 beim Tabellendritten FC Ingolstadt. Die Emsländer hatten durch Luka Tankulic sogar die beste Chance des Spiels, als der Mittelfeldspieler in der 52. Minute allein auf das Ingolstädter Tor zulief und am gegnerischen Torwart scheiterte. Ansonsten war der Favorit über 90 Minuten die überlegene Mannschaft, agierte aber in der Offensive zu harmlos. Bei den Meppenern saß der langjährige Co-Trainer Mario Neumann als Interimscoach auf der Bank. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren