RL West

Düsseldorf II muss bis Jahresende auf Top-Torjäger verzichten

Stefan Loyda
14. Oktober 2020, 16:05 Uhr
Fortuna-Angreifer Timo Bornemann fehlt bis Jahresende. Foto: Thorsten Tillmann

Fortuna-Angreifer Timo Bornemann fehlt bis Jahresende. Foto: Thorsten Tillmann

Die U23 von Fortuna Düsseldorf gehört bisher zu den Überraschungsmannschaften der Regionalliga West. Nun geht es für den Tabellen-Sechsten zum Bonner SC. Keine einfache Aufgabe, wie auch Trainer Nico Michaty weiß.

Zwölf Punkte aus den ersten sieben Spielen dürfte der U23 von Fortuna Düsseldorf nicht unbedingt jeder zugetraut haben. Da tut es dem Ganzen auch keinen Abriss, dass die Landeshauptstädter nur einen Punkt aus den letzten beiden Spielen eingefahren haben. 


Zumal der Ausgleichstreffer am vergangenen Wochenende gegen den Aufsteiger Wiedenbrück erst in der dritten Minute der Nachspielzeit gefallen ist. „Das war sehr schade und ärgerlich, dass wir in letzter Sekunde zwei Punkte liegenlassen haben“, sagt Trainer Nico Michaty. „Das ist natürlich ein Erfahrungsprozess, dass wir daraus lernen. Wir wissen das Ganze einzuordnen. Was wir bisher geholt haben, ist wichtig. Die Punkte haben wir.“

Ziel bliebe nach wie vor der Klassenerhalt, wobei es dort auch noch recht gut aussieht: Sieben Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz 17, dem ersten Abstiegsplatz. „Das wird noch schwer genug“, weiß Michaty, dass der aktuelle sechste Tabellenrang eine Momentaufnahme ist. „Wir sind bisher gut durchgekommen. Jetzt schauen wir dann, wie wir die Rückschläge und Nackenschläge wegstecken, aber sowas haben andere auch. Wir schauen von Spiel zu Spiel, wollen jedes Spiel unsere beste Leistung abrufen und erfolgreich sein.“

Gegner Bonn hat zuletzt nachjustiert

Am Wochenende geht es zum Bonner SC. Michaty muss dabei auf den an der Schulter operierten Bastian Kummer verzichten. Schlussmann Dennis Gorka wird ausfallen, genauso wie Timo Bornemann. Der Angreifer, bisher mit vier Treffern erfolgreichster Torschütze in der Michaty-Elf, wurde nach einem Sehnenriss bereits operiert und muss bis Jahresende passen. Einer der Nackenschläge, von denen Michaty sprach.

Der Bonner SC hatte hingegen zuletzt noch einmal nachjustiert und den 110-fachen Zweitligaspieler Nils Teixiera von Limassol verpflichtet sowie Dario Bezerra Ehret, der zwischen 2017 und 2019 selbst 63 Spiele für die U23 der Fortuna absolviert hat. Michaty: „Sie sind sehr unangenehm zu spielen, stehen sehr kompakt. Das wird ein ganz unangenehmes Spiel gegen eine gute Mannschaft.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren