Dortmund gegen Schalke

Die U17-Derbybilanz der letzten Jahre

Ole Linder
22. August 2019, 08:27 Uhr

Foto: firo

Am gestrigen Mittwoch traf der Nachwuchs der beiden Revierklubs in der Bundesliga West aufeinander. Das Kräftemessen endete in einem torlosen Remis. RevierSport hat aufgelistet, wie die Derbys in den vergangenen Jahren ausgegangen sind.

Seit Einführung der B-Junioren Bundesliga im Jahre 2007 standen sich die Talente beider Teams in insgesamt 25 Begegnungen gegenüber. Die Bilanz spricht da eine eindeutige Sprache zu Gunsten der Borussia: 11 Spiele gewann der BVB, Schalke konnte nur sechs Derbys für sich entscheiden. Die restlichen acht Partien endeten unentschieden.

In den vergangenen Jahren leidet die Knappenschmiede unter einem Derbyfluch. Seit Oktober 2016 gewannen die Gelsenkirchener kein einziges Spiel mehr gegen den ungeliebten Rivalen. In der letzten Saison verliefen die ,,wichtigsten Spiele im Fußballjahr“, wie die von beiden Fanlagern gern betitelten Revierderbys, für die Königsblauen gänzlich unbefriedigend. Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel, fertigte die Borussia im Rückspiel den Erzrivalen mit 5:0 ab. Damals traf das Dortmunder Supertalent Youssoufa Moukoko, der jetzt in der U19 der Schwarzgelben auf Torejagd geht, noch doppelt.

Gestern konnten die Knappen immerhin eine Niederlage verhindern und bei der Auswärtsaufgabe einen Punkt erkämpfen. Die Einstellung dabei stimmte. Vielleicht kann im Rückspiel der Derbyfluch endlich besiegt werden.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren