Bundesliga

Daum-Sohn Marcel soll Scout bei Bayern München werden

13. Juni 2019, 12:43 Uhr

Foto: firo

Einst gingen sich Christoph Daum und Uli Hoeneß vehement im ZDF-Sportstudio an, jetzt könnte ein Daum bei Bayern München landen:

Wie der langjährige Bundesliga-Trainer Daum bei Sport1 bestätigte, soll sein Sohn Marcel Scout beim Klub von Präsident Hoeneß werden. Dies sei der Wunsch von Coach Niko Kovac.

"Diese Anfrage hat sich aus der erfolgreichen Zusammenarbeit von meinem Sohn und Niko bei Eintracht Frankfurt ergeben. Dort hat er die Qualitäten meines Sohnes kennengelernt", sagte Daum: "Die Abteilung nennt sich Analytics and Research. Niko beurteilt die Fähigkeiten von Marcel auf einem höheren Niveau als den momentanen Stand beim FC Bayern."


Marcel Daum war in Frankfurt als Videoanalyst und im Scoutingbereich tätig. Seit 2018 arbeitet der 32-Jährige bei Bayer Leverkusen. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

13.06.2019 - 18:36 - Kuk

Das beste Erkennungszeichen, wenn irgendwo systematisch zu viel Geld fließt, wenn handelnde Akteuere ihre Verwandtenoder gar Kinder dort platzieren.
Mancherorts ist das die reinste Vetternwirtschaft.