Bundesliga

Das spricht im Derby für Schalke 04

Dominik Hamers
20. Oktober 2020, 15:50 Uhr
Die Schalke-Profis bejubeln das Tor zum 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag. Foto: firo

Die Schalke-Profis bejubeln das Tor zum 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag. Foto: firo

Im Derby bei Borussia Dortmund ist der FC Schalke 04 klarer Außenseiter. RS nennt Gründe, warum die Königsblauen das Prestige-Duell dennoch gewinnen können.

Die Fan-Ansage nach dem Union-Spiel

Lizenzspielerchef Sascha Riether überraschte mit einer Aussage, als er dem Sender Sport 1 über das Treffen der Mannschaft mit den Schalker Ultras sagte: „Das war eher motivierend. Es gab eine Aussprache. Die Fans haben uns für das Derby heiß gemacht.“ Verwunderlich war die positive Einschätzung vor allem deshalb, weil es im emotionalen Austausch auch eine verhüllte Drohung gegeben haben soll. „Wenn ihr euch nicht mindestens so präsentiert wie heute, dann sehen wir uns wieder. Dann wird es aber nicht so friedlich. Ist das angekommen?“, soll eine Person zur Mannschaft gesagt haben.

Während sich vor allem in Sozialen Netzwerken über die Wortwahl und die Drohung an sich mokiert wurde, bleibt die Frage offen: Warum sollte diese harte Ansage die Schalker nicht tatsächlich motivieren? Freilich: Das Stilmittel ist mehr als fragwürdig. Doch womöglich können es die Profis einordnen - und am Samstag in Energie umwandeln.

Der Druck lastet auf Dortmund

Der BVB hat sich in der Spitzengruppe eingenistet - wer würde da einen Erfolg der bislang sieglosen Schalker erwarten? Mit dieser Freiheit lässt sich im Derby ganz anders klotzen als mit der Last, unbedingt gewinnen zu müssen.

Der Gedanke an das 4:2 in Dortmund

Ja, es gab das oft zitierte Jahrhundert-Derby. Doch ebenso wichtig - vor allem für das kommende Aufeinandertreffen - ist der Gedanke an den 4:2-Sieg in der Saison 2018/19. Angetrieben vom überragenden Daniel Caligiuri (heute FC Augsburg) bezwangen die Königsblauen den BVB, der drauf und dran war, Deutscher Meister zu werden. Schalke hatte zuvor eine klägliche Serie von sieglosen Partien hingeblättert und im Derby auf den Überraschungsfaktor gesetzt. Das gelang und stellte die Borussen vor immense Probleme. Warum nicht auch in dieser Saison?

Trainer Manuel Baum

Nach außen besticht Schalkes neuer Coach insbesondere durch sachliche Aussagen, Zurückhaltung und ruhige Kommunikation. Dieses bekannte Bild ließe sich glatt in ein Täuschungsmanöver verarbeiten. Denn der 41-Jährige wirkt auf den ersten Blick nicht wie der geborene Motivator. Doch wer weiß, ob der Landshuter nicht auch anders kann? Emotionen hat er in seiner Trainer-Karriere schon häufiger gezeigt - und positive könnte sein Team vor dem Revier-Gipfel in jedem Fall gut gebrauchen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren

22.10.2020 - 10:56 - easybyter

Caligiuri ist leider nicht mehr da. Er könnte der Leader sein, der die junge Truppe mitreißt und eine Überraschung mit ihr zu Stande bringt. Es wird viel davon abhängen, ob es die Truppe schafft, Dortmund am Spielen zu hindern und nah an den Leuten zu sein. Wenn die Maschine erst einmal rollt, wird der BVB klar das Derby gewinnen. Um etwas mitzunehmen (1 Punkt wäre schon schön), muss die Truppe hart kämpfen und dabei noch etwas Spielglück haben. Dortmund hat wohl den Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, um oben dran zu bleiben. Mal sehen, wie sie mit diesem Druck umgehen. Ein frühes Tor für Dortmund wäre sicher fatal.

21.10.2020 - 18:40 - Grattler

@ Schacht 7

Die einzige Kohle die der Schwätzer je gesehen hat ist die Holzkohle.
Der Typ hat bestimmt in der Garage gegrillt und sich eine Kohlenmonoxid Vergiftung zugezogen. Seitdem hält er sich für einen Schalker "Abends mit'm Förderkorb über Tage"
Aua ....Aua....

21.10.2020 - 17:05 - Schacht 7

Hahaha 1965 ,
Google und das Bergbau Museum in Bochum haben dir ein wenig auf die Sprünge geholfen. Das Wort Malocher ist aber ein Fremdwort für dich!
"Den Mythos Schalke 04 wirst du niemals verstehen."

Seilfahrt nennt man die Ein- und Ausfahrt der Bergleute in dem am Seil hängenden Förderkorb.
.

Ein bisschen für deine Weiterbildung 1965. :,-)

Beitrag wurde gemeldet

21.10.2020 - 01:55 - Schalker1965

Kennst du den Mythos vom Schalker Markt
Die Geschichte, die dort begann
Der FC Schalke wurde Legende
Eine Liebe, die niemals endet

Wenn du kein echter Schalker bist, dann kannst du auch nicht verstehen
Was Schalke für ein Mythos ist, und Geschichte in sich trägt
Unter Tage malocht, morgens auf'e Schicht bis spät
Sechs mal die Woche bis der Rücken sagt dass nichts mehr geht
Die Lungen verstaubt von der Zeche unter Tage
Unsere Art ist weiter schuften, sich nicht jämmerlich beklagen
Das ganze Land ernährt, hier vom Ruhrgebiet aus
Am Samstag auf's Berger Feld, und das Fußballspiel schauen
Auch die Spieler mussten in der Woche in den Schacht hinein
Und das ist auch der Grund warum wir "Knappen" heißen
Abends mit'm Förderkorb über Tage, vom Glück rauf
Schalke, der Kumpel- und Malocherclub, Glück auf

Kerle im Pott, machen sich krumm zum Kohle brechen
Müde Augen, schwarze Lungen und die Jungs: große Schränke
Nach der Schicht 'n kühles Bier in groben Malocherhänden
Schalke ist Religion, Hoffnung bis in'n Tod zu schenken
Unter Tage brauchst du Kumpel auf die man sich verlassen kann
Darum sind wir 1.000 Freunde, Schalker stehen Hand in Hand
In der Stadt der Tausend Feuer, Freunde macht die Fackeln an
'Ne Familie, unterschiedlich, verschieden, doch passt zusammen
1.000 Stimmen singen gemeinsam, wie eine sind wir vereint
Von unserer grenzenlosen tiefen Liebe zum Verein
Abends mit'm Förderkorb über Tage, vom Glück rauf
Schalke, der Kumpel- und Malocherklub, Glück auf

Und auch heute noch haben wir dieselbe Liebe für den gleichen Club
Blau und Weiß 'n Leben lang, jeder weiß wir sind der geilste Club
Und die Deutsche Meisterschaft holen wir schon seit paar Jahren nicht
Doch unser Mythos ist so groß, nein der braucht die Schale nicht
Unsere Treue unerschütterlich, die niemand niemals kleinkriegt
In ganz Deutschland gibt's niemand der so wie wir sein' Verein liebt
Die besten Fans der Welt, das sind wir und so meinen wir's
Machen jedes Auswärtsspiel für unser Schalke zu 'nem Heimspiel
Ja wir sind stolz, stolzer als man sein kann

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

20.10.2020 - 20:11 - S04Charly

Nichts........ und dafür so ein langer Bericht.....
Und ich werde es mir gewiss nicht ansehen....
Trotz allem
Glück Auf

20.10.2020 - 19:08 - Gemare

Ja ,ich glaube auch das die Anpöbeleien der Ultras die Spieler richtig heiss gemacht haben !!!!
Geht's noch !!
Wenn das Schule Macht...........Gute Nacht Fussball!
Ich denke an das letzte Derby,und rechne damit das es so oder ähnlich ausgeht.Wir haben zur Zeit nicht die Spielertypen ,die in einem Derby richtig Gas geben.
LEIDER !