RL West

Das sagt Nowak über seinen Antritt bei RWE

Stefan Loyda
24. Mai 2019, 14:43 Uhr

Foto: Michael Gohl

Dass Jörn Nowak neuer Sportdirektor beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen wird, war schon länger klar. Am Freitag wurde er offiziell vorgestellt.

"Ich freue mich, dass es endlich losgeht“, leitet RWE-Vorsitzender Marcus Uhlig am Freitag die Vorstellungs-Pressekonferenz für den neuen Sportdirektor Jörn Nowak ein. Vier Ideen hätten die Verantwortlichen um ihn und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. André Helf diskutiert, nach einem „langen und intensiven Gespräch“ wäre die Wahl schnell auf den damaligen Sportdirektor von Rot-Weiß Oberhausen gefallen. „Er hat uns durch einen klaren Plan und sein Konzept überzeugt. Jörn hat in Oberhausen nachweislich nicht nur die erste Mannschaft weiterentwickelt und erfolgreich aufgestellt, sondern auch das Nachwuchsleistungszentrum, das wir auch nicht vergessen sollten.“

Nowaks Wechsel traf besonders die Oberhausener Fans ins Mark. Vor allem konnten sie nicht verstehen, warum er den Klub, der nur denkbar knapp am Aufstieg in die 3. Liga gescheitert war, für einen Verein verlässt, der den eigenen Ansprüchen seit Jahren hinterherhinkt. „RWE hat einfach eine Strahlkraft und - das ist viel zitiert - diese Macht und Atmosphäre, die an der Hafenstraße herrscht. Ich kann mich mit den Zielen des Vereins identifizieren, die Visionen des Vereins haben mich überzeugt.“ Aus diesen Gründen hätte er auch bei einem Aufstieg der Kleeblätter keinen Rückzieher gemacht: „Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich nie mit einem Wechsel beschäftigt. Es dauerte jedoch nicht lange, bis ich merkte, dass dies der Schritt für mich ist, der sich mit meinen persönlichen Zielen gleicht.“

Genau dort setzt nun seine Arbeit an. Zwölf Kaderplätze sind derzeit für die kommende Saison vergeben. Mit Dennis Grote und Marco Kehl-Gomez stehen bisher zwei Zugänge fest. „Damit ist ein guter Anfang gemacht, meint Nowak, der laut eigener Aussage guter Dinge sei, dass die eine oder andere Personalie demnächst verkündet werden könnte. „Wir sind mit einigen Spielern in guten Gesprächen und schon sehr weit.“

In dieser Beziehung gäbe es auch einen engen Austausch mit Trainer Karsten Neitzel, der sich ein paar Tage freigenommen hat. Nowak: „Wir sind da völlig vorbehaltsfrei. Er hat sich zurecht ein paar Tage zurückgezogen, schließlich war es auch für ihn eine stressige Saison. Wir stehen bei allem, was die Kaderplanung und die Saisonvorbereitung angeht, im Kontakt.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

26.05.2019 - 23:03 - chippolueg

Bla blabla....

26.05.2019 - 00:08 - rotweissmarkus

Ja ,wer die PK bei ja watt denn rwe gesehen hat wird feststellen das wir mit Nowak eine absolute
Fachkompetenz da zu gewonnen haben . Nowak liebt den Fußball und ist sehr fleißig und wird seine
Vorstellung auch ständig dem Trainer und den Spielern weitergeben . Nowak hat eine positive Ausstrahlung
wie Röber , also sehr Erfolgsorientiert !!

25.05.2019 - 18:44 - derdereuchversteht07

Hallo mystery + Bierchen!
Erstmal danke für eure Anteilname. Eigentlich bin ich ein halbwegs normaler Fußballfan. Aber, wenn ich hier im Forum diverse unkontrollierte Kommentare lese überkommt es mich manchmal. Dann kann ich darauf manchmal nur mit einer gewissen Ironie bzw. mit meinem eigenen Humor reagieren. Wie gesagt ich bin eben „nur“ ein halbwegs normaler Fußballfan. Ich glaube zu unserem Trainer kann man unterschiedlicher Meinung sein. Zum einen muss man sagen das er zu Saison beginn einen wirklich guten Fußball hat spielen lassen. Einen Fußball wie ich ihn schon lange nicht mehr an der Hafenstraße gesehen habe. Leider hat das frühe aggressive Pressing nur ein paar Spiele angehalten. Aber man hat gesehen was möglich ist und was das auf den Rängen bewirkt hat. Das ganze Stadion stand bedingungslos hinter der Mannschaft. Und das auch nachdem dann schlechtere Spiele kamen. Zum anderen muss man natürlich auch sagen das der gezeigte Fußball dann wirklich schlecht wurde und man oft eine Mannschaft gesehen hat die mit unter sehr verunsichert gewirkt hat. Dann stellt man sich natürlich auch die Frage warum der Trainer es nicht geschaft hat dagegen zu wirken. Aber wer von uns hat denn die Weisheit mit einer Großen Kelle zu sich genommen, so dass er jetzt sagen kann der Trainer ist der falsche. Ich lege es ihm mit Sicherheit nicht negativ aus das er einem jungen Spieler immer wieder das Vertrauen ausspricht und ihn Spielen lässt. Und genau dieser junge Spieler wurde oft von einem bestimmten Personenkreis im Stadion angegangen obwohl neben ihm auf dem Platz gestandene Spieler anwesend waren die mit Sicherheit wesentlich schlechter zu werke gingen und auch wesentlich mehr verdienen. Bevor irgendjemand unkontrolliert auf die Tastatur drückt ich gehöre nicht zur Familie Lucas. Wer weis wie der Junge sich in einer Mannschaft macht in der Spieler sind die ihn führen und einen gewissen halt geben. Wer von uns weiß schon wie sich die vielen Verletzungen oder der Abgang von einem Herrn Pröger auf die Saison ausgewirkt haben. Wie gesagt zu beginn der Saison hat es ja funktioniert. Wer sagt alles war schlecht sollte noch mal in sich gehen. Ich bin übrigens auch sehr oft mit einem dicken Hals nach Hause gegangen aber deshalb war nicht alles schlecht. J. Nowak wird jetzt sicherlich ein paar Steine umdrehen und einige Dinge hinterfragen. Auf jeden Fall viel Glück dabei und ein gutes Händchen bei der Kader Zusammenstellung. Ich persönlich hätte die Variante mit dem Trainer von Lippstadt gerne gesehen. So weit ich weis ist noch nicht bekannt wo der hingeht. Aber der ist auch heiß begehrt. Na ja wer weiß, vielleicht legt Karsten Neitzel mit dem neuen Kader eine Saison hin, dass man umgehend die Ecken im Stadion ausbauen muss. In diesem Sinne bleibt anständig, denn eigentlich wollen wir doch alle das gleiche.

25.05.2019 - 16:21 - Bierchen

# Tradition07
Du hast Recht, man braucht schon deutlich über 2,5 Promille um Deine gequirlte Sxxxxxe zu lesen.
Mann, wir sind hier kein Dorfverein bei dem alles kann und nichts muß.

Wir haben selber Hoch3 gerufen und haben regelmäßig einen Topetat in der Liga.
Nochmal für Dich speziell weil zu anscheinend lernresistent bist:
Es gibt Vereine mit unserem Etat die Spielen 3. Liga damit. Und bei den meisten Drittligisten ist sowieso auch nicht sehr viel mehr Geld im Pott wie bei uns.
Wenn man das nur 1x verstanden hat, fragt man sich willkürlich: "Warum kommt nur bei uns mit soviel Geld jedesmal so erbärmlich wenig heraus".
In jeder Sxxxxß- Saison!!
Und dann kommt der 2. Schritt und Du und einige Andere sind nicht bereit ihn zu denken(warum auch immer):
"Was müssen wir, zur Not auch radikal, ändern?"

Schritt 3 wäre dann Schritt 2 umzusetzen!

Wenn Du nichts ändern willst ist das in Ordnung.
Nur beschwere Dich nicht über weitere 10 Jahre Regionalliga!

Und nein, daß bei einer JHV vorzutragen bringt gar nichts wenn Du keine Hausmacht hast.
Nicht mal wenn Du das beste Konzept der Welt hast.
Nein, die Abstimmung muß mit den Füßen passieren und wer bei den letzten Heim- und Auswärtsspielen war, sieht auch das das schon im vollen Gange ist.
Natürlich zum Schaden des Verein. Aber den haben nun mal unsere Verantwortlichen begangen und führt uns wieder zu Schritt 2!

25.05.2019 - 11:21 - Ruhrpott 1907

Erstmal Herzlich Willkommen J. N
Also ich muss ehrlich sagen ich hab auch bedenken bei Neitzel. Er hat in Bochum und in Kiel schon einen sehr unattraktiven Fussball spielen lassen ( über Elversberg kann ich nichts sagen), ich würde mir Farat Toku für uns wünschen. Ich bin der Meinung das er ein super Trainer ist, er holt in Wattenscheid jedes Jahr alles raus mit sehr wenig Geld. Ich glaube wenn dieser Mann mal mehr Geld zur Verfügung hat kann er richtig explodieren. Darüber hinaus kennt er die Regionalliga West aus dem eff eff.. Was sehr wichtig ist
Sportliche Grüße
Nur der RWE

25.05.2019 - 10:09 - Hotteköln

Die Fußballlose Zeit ist teilweise interessanter als die Zeit mit Spielen. Spekulationen und Vorhersagen und so seltsame Kommentare wie von derdereuchversteht07 sind schon bemerkenswert. Für mich seit ihr die Favoriten für nächstes Jahr. Der Druck ist natürlich auch riesig damit man nicht zur Lachnummer wird. Hab ich mit VIKTORIA die letzten Wochen erfahren/leiden müssen. Drück euch die Daumen und verfolge euch :)

25.05.2019 - 08:32 - Sch'tis

Ein Tipp an Neitzel... In Essen kannst du mit 3 Sachen überzeugen... Kampf, Erfolg und attraktive Spielweise....

Sorry, Neitzel spielt vom Entlassungsjahr Kiel, den selben Mist in Elversberg wie auch jetzt in Essen fort.

Immer spielen die Lieblinge, Kurzpassspiele, damit verbunden zwar viel Ballbesitz, aber Null Durchschlagskraft.
Kaum lange Bälle, kaum Spurts der Spieler.

Das ist langweiliger Tipp Kick Tischfußball... Mehr nicht !!!

Daher kann ein Tomiak auch gehen und ein Lucas darf bleiben.

Tomiak ist zu schnell und auch zu viel über den Platz gelaufen und hat in wenigen Spielen auch noch das fertig gebracht, wo der Mittelkreis Bewacher und Mittelfeldspieler Lucas fast 90 Spiele brauchte.

Das Tor treffen !!

NEITZEL kannst du keine Tipps geben, was auch seine Interviews immer belegen.
Der zog schon stur in Kiel wie auch in Elfersberg diesen grausamen spielerischen armseligen Fußball durch.

Für Deine Tipps oben ist Neitzel leider der falsche Ansprechpartner.

Der spielt jetzt auch wieder das Nakotano Geld zum 10. Platz und 21 Punkten Rückstand kaputt.
Dazu nehmen Schalke A. wie auch TUS Haltern usw. wieder ohne Gegenwehr die 3 Punkte aus dem Stadion Essen mit.

Neitzels Fußball an der Hafenstraße ist das selbe wie die Teletubbis im Bibel TV.

NEITZEL RAUS !!!!!

25.05.2019 - 08:07 - Tradition07

Oh, ein Preis von Bierchen...
Kriegst von mir auch einen: den 2,5 Promille Preis. Ist sonst nicht zu erklären was du hier meistens schreibst....

Wir haben wohl in der nächsten Saison zum ersten Mal seit Jahren ein Budget, das unter den top 3 der Liga liegen muesste. Das war in den Vorjahren anders. Wenn einer dann sagt, Gladbach muss erster werden in der 1. Liga fragen alle warum. Wir lagen aber auch nur bei 4 bis 6 im Budget... Sollte man berücksichtigen, ebenfalls das Leute wie bonmann, proeger, szepanik, Nicolas und einige mehr geholt wurden, alles blinde, haben alle nur Mist gemacht in den letzten Jahren? Das es zu wenig war insgesamt sehe ihh auch so, aber es war auch nicht alles schlecht. Und ein baier reißt sich den Hintern auf, sollte man auch mal berücksichtigen.

Ein Tipp an nowak und neitzel:
In Essen kannst du mit 3 Sachen ueberzeugen:
1. Kampf
2. Erfolg
3. Attraktive Spielweise (Beispiel Roeber)
Erfolg kann man trotz Kohle nicht immer garantieren, aber Punkte 1. Und 3., da muesst ihr fuer sorgen ihr beide. Und Herr neitzel, lieber 1x 0:5 verlieren und dann 4x gewinnen.. Also, wieder mehr Mut wie zu Beginn der Saison und ab nach vorne gegner fressen an der hafenstrasse!

25.05.2019 - 07:06 - Hafenstraße07

Ronaldo20 was wäre der reviersport ohne dich! Danke lieber Geschäftsmann, für die immer wiederkehrenden authentischen Floskeln von Dir! Das ist Ruhrpott! Du bist mein RTL2!

25.05.2019 - 06:41 - Horst H

Mit Lucas, Baier und Neitzel kann es keinen Neuanfang geben. Es muss ein Schlussstrich gezogen werden

25.05.2019 - 02:09 - Bierchen

#22:29Uhr Tradition07 und #23:44Uhr mistfink: Erste Sahne Ronaldo20- Gedächtniskommentare!! Wüßte im Moment wirklich nicht wem von Euch beiden ich dafür den „Goldenen Ronaldo20“- Preis überreichen würde. Aber die Konkurrenz ist groß. Es gibt noch ein paar Anwärter mehr. Haut rein Jungs! Eine Frage: Habt ihr beim Wiedenbrück- Spiel auch die vollen Ränge und die überbordende Stimmung gesehen?

25.05.2019 - 02:06 - mystery

der der euch versteht.was ist los mit dir .

25.05.2019 - 01:09 - Bierchen

# derdereuchversteht07: Ich mach‘ mir ein bisschen Sorgen um Dich! Ist alles in Ordnung??

25.05.2019 - 01:09 - derdereuchversteht07

Wenn du den Artikel gelesen hast, solltest du bemerkt haben das der Focus nicht auf den Spieler liegt.

25.05.2019 - 00:50 - derdereuchversteht07

Wie gesagt Mittelfeld.
Wenn man ins Stadion geht sollte man drauf kommen.

25.05.2019 - 00:24 - rwekopo

Vielleicht habe ich etwas nicht verstanden,lese Deinen Kommentar morgen nochmal durch,eventuell.......

25.05.2019 - 00:19 - rwekopo

@derdereuchversteht07:wie soll ich Deinen Kommentar verstehen?Wer ist der "Fussballgott",langer Kommentar,aber inhaltslos.

24.05.2019 - 23:48 - derdereuchversteht07

Zunächst einmal Hut ab (und Respekt) vor allen RWE Fans die es geschaft haben einen Spieler der aus der eigenen Jugend kommt mal so richtig fertig zu machen. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Da versucht ihr alles, ihr pfeift ihn aus, ihr beschimpft ihn, ihr macht ihm deutlich das keinerlei Sympathien vorhanden sind und trotzdem spielt er nicht besser. Zudem muss man ja auch bedenken das er auf dem Platz zahlreiche Spieler neben sich hat die diverse Qualitäten mitbringen und ihn überragend führen bzw. unterstützen. Und da geht einer in unnachahmlicher Art und Weise Wochenende für Wochenende vorne weg. Natürlich, euer Fußballgott. Ich denke es ist überflüssig euern Fußballgott hier namentlich zu erwähnen. Warum auch sonst würde er ja nicht Fußballgott heißen. Jeder von uns weis wer im Mittelfeld die Fäden zieht, die Stürmer mit genialen Pässen Füttert, eine Zweikampfquote wie kein zweiter hat, eine Laufleistung abspult die seinesgleichen sucht, Elfmeter in wichtigen Spielphasen so schießt als hätte er keine Nerven usw. usw. Wir alle sollten ein Gebet zum Himmel schicken oder senden (?) ach scheiß egal macht es einfach, damit wir noch sehr viele Jahre Freude an unserem Fußballgott haben. Aber ob es sinn macht einem Fußballgott der auf der Erde lebt etwas in den Himmel schicken weis ich auch nicht. Egal. Und dann möchte ich noch zu unserem Neuen (J.N.) kommen. Natürlich haut der sich hier nur die Taschen (ich denke mal 2 bis 12 Millionen) voll. Wer glaubt das der Erfolg haben will oder gar aufsteigen, ist doch völlig falsch gewickelt. Wer will das schon? Und außerdem passt der gar nicht zu unseren Spielern. Für die ist es ja eine Ehre für RWE zu spielen. Aber wie man so liest ist das bei anderen Vereinen ja ähnlich. Und man sollte ja auch bedenken das es gerade ganz gut läuft. Immerhin sind wir wieder einmal nicht abgestiegen. Also warum sollte man sich so einen Söldner in den Verein holen. Habe gerade einmal nachgelesen Söldner sind Menschen die Geld bekommen und dafür als Gegenleistung einen gewissen Dienst (Arbeiten) leisten. Wie gesagt für unsere Spieler ist es eine Ehre (also kein Geld) für RWE zu spielen. Wer will das schon, jemanden Geld geben und eine Leistung dafür bekommen. Aber lassen wir das. In diesem Sinne. Hoffentlich bleibt alles so wie es ist. Bloß nichts neues. Immer schön negativ und wenn der Pegel bedrohlich abfällt, kräftig nachfüllen. Nur der RWE.

24.05.2019 - 23:45 - mistfink

@tradition07
ein sehr gescheiter Beitrag, danke dafür

24.05.2019 - 23:44 - mistfink

Und täglich grüßt das Murmeltier...jedes Jahr das gleiche: der Trainer, der vor der letzten Saison hochgelobt wurde, ist jetzt scheiße. Der Kader, der zu Beginn der letzten Saison nach 10 Spielen ganz oben dabei war, ist jetzt ebenso scheiße und der neue Spodi hat ein Himmelfahrtskommando übernommen. Stehen wir zur neuen Saison wieder oben drin, will keiner was davon wissen, was er heute für einen Scheiß verzapft hat. Ich kann nur mantramäßig wiederholen: das größte Problem bei uns sind die Fans, erst recht die Knalltüten, die hier und in diversen Foren regelmäßig ihre Naseweisheiten preisgeben. Schaltet doch einfach mal das Internet ab und bleibt zuhause.....

24.05.2019 - 23:21 - Rotor

Den Kommentar von Tradition07 finde ich fair und überwiegend auch richtig. Von den verbliebenen Spielern finde ich nämlich nicht alle tauglich, um mehr zu erreichen.

24.05.2019 - 22:50 - Thadeusz

Nowak willkommen und neitzel hau rein zeig mal das du trainer bist und keine ein tagesfliege bist
Die kombi find ich gut

24.05.2019 - 22:32 - Ronaldo20

Dieser Kommentar wurde entfernt.

24.05.2019 - 22:29 - Tradition07

Also erstmal herzlich willkommen joern Nowak! Ich finde das der Wechsel mit Niveau abgelaufen ist, auf beiden Seiten!
Und auch wenn der eine oder andere hier schon ein "Bierchen" zu viel hat, kann man feststellen, dass relevante Bereiche des Vereins sehr wohl gut laufen und keineswegs am Boden liegen. Z. B. Die finanzielle Seite, wo auf riskante Manöver verzichtet wird und die lizens regelmäßig ohne Auflagen kommt! Sponsorensuche läuft anscheinend auch gut! Und was ich bemerkenswert finde ist, dass in der Tat keine Wasserstandsmeldungen kommen, da sind sich Leute einig im Verein...
Auch die Spieler, die noch da sind, kann man gut gebrauchen. Paar gute Jahre haben die noch! Das mal eine Personalie wie nico Lucas strittig ist, ist normal. Das gibst überall. Und der Trainer? Ok, klopp ist vergeben, gardiola auch, mist, auch Zidane ist wieder zu Real. Was meint ihr eigentlich, welche ueberflieger wir zur hafenstrasse bekommen koennen. Und was glaubt ihr, wie lange ueberflieger da bleiben wuerden? Neitzel ist zumindest fuer diese Liga ein guter Trainer, ich hoffe, er findet seinen Mut wieder, den er Anfang der Saison hatte. Und er bekommt ein Personal, dass er Anfang der Saison hatte. Dann wird das was!
Jetzt lässt die Jungs mal machen, die sind nicht doof! Und habt etwas Geduld!

24.05.2019 - 19:39 - Bierchen

Herzlich Willkommen beim RWE, Jörn!
Wird nicht einfach werden da der Verein in fast allen relevanten Bereichen am Boden liegt.

Glück Auf!

24.05.2019 - 18:33 - Hotteköln

Werde euch weiter beobachten und hoffe das ihr nächstes Jahr dran seit. Wird bestimmt wieder eine spannende Saison. Wie stark sind die Absteiger und wie stark die etablierten die rauf wollen? RWE, RWO, Rödinghausen, evtl. Aachen. Und eine Überraschungsmannschaft. Wird dieses Jahr bestimmt ausgeglichener als letztes Jahr.

24.05.2019 - 17:29 - IchDankeSie1907

Herzlichen Willkommen bei RWE, Jörn!
Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.
Hoffentlich hast du mehr Glück als deine Vorgänger. Langweilig wird es dir bestimmt nicht werden. Les die Kommentare unten und du kennst fast alle Probleme im Verein. Und jetzt hau rein. Wir brauchen eigentlich ein Wunder.
Glück auf!
Ps: Und wenn es nicht klappt, keine Panik, dann kannst du immer noch in der Premier League Co-Trainer werden. :-)
Nur der RWE!

24.05.2019 - 16:44 - Bucklige Brotspinne

Intern hatte wohl eher der Trainer "das sagen" bei RWO. Hat sein Job aber gut gemacht. Nur, reicht das für RWE?
Ansonsten leider einfach nur ein weiterer Söldner der dem Geld folgt und keine Dankbarkeit zeigt.

24.05.2019 - 16:37 - rotweissmarkus

Wenn Pröger und Scepanik noch dabei währen ,, nein, überhaupt kein vergleich zur Herbstmeister Elf von Hartgen Fascher.
Die Lage ist der art schlimm über die Saison gesehen das Nowak noch den Trainer machen mus
Die Leistungsträger der letzten Jahre wie Baier , Platzek Freiberger sind deutlich in die Jahre gekommen,
Bayern sagt auch nicht, wir werden mit Robben CLSieger
Das gibt genau so ein Durchhänger vielleicht noch schlimmer .

24.05.2019 - 16:33 - UNVEU

Wie kann man von einen Neuanfang mit diesem Trainer und Spieler wie Baier sprechen? Mit die größten Graupen bleiben, Baier der in 90 Minuten mehr mit dem Schirri diskutiert als er Ballkontakte hat und ordentliche Pässe spielt - ein Trainer der sich von diesen Spielern auf der Nase hat rum tanzen lassen - der hätte öfter mal Spieler wie Baier auf die Tribüne setzen sollen wegen Arbeitsverweigerung - aber lieber erzählt er jede Woche nach dem Spielen das die Mannschaft sich ja was ganz anderes vor genommen hat, aber irgendwie nie was davon gezeigt hat - jetzt ist mehr Geld vorhanden, dann kann der Verein mehr Geld für Mist ausgeben - für mich ist keine Besserung in Sicht - das festhalten an Spieler wie Baier oder dem Trainer Neitzel ist für mich ein Zeichen das die Verantwortlichen aber auch nichts verstanden haben

24.05.2019 - 16:23 - faser1966

@ Sch'tis
Mein Reden, der Stamm ist gesetzt. Haha
Nichts wird sich bessern, wenn der Stamm bleibt.
Hoffentlich verletzen sich die neuen nicht, so damit die Verantwortlichen wieder die gleichen Ausreden haben.
Aber Neitzel vertraut ja den kleinen Kader und Hauptsache Lucas spielt.

24.05.2019 - 16:17 - Sch'tis

Zwölf Kaderplätze sind derzeit für die kommende Saison vergeben. Damit ist ein guter Anfang gemacht …. ???????????????

Da sind noch 10 von den alten, von denen gut 7 Spieler in den letzten Jahren eher unmotiviert über den Platz gelaufen sind.

Die selbe Prozedur wie jedes Jahr - !!!!!

24.05.2019 - 16:03 - rwe-wackerle

Herr Neitzel ich wünsche ihnen einen stessfreien Urlaub und genießen sie ihn auch !! Und hoffentlich kommen sie ohne den ganzen Sterss auch zu der Einsicht , das es besser für alle und besonders für unseren RWE währe , wenn Sie nie mehr wiederkommen!!!!
NUR DER RWE !!!!

24.05.2019 - 16:03 - RWO-Späher

Leider ein sehr guter Mann...

24.05.2019 - 15:55 - faser1966

Genau, gönnt euch erstmal Urlaub. Ist ja alles echt stressig.