McKenna verrät

Das ist Kölns Plan mit Andre Pawlak

Tim Rother
11. Mai 2019, 11:04 Uhr

Foto: firo

Auf den Trainerstühlen dieser Welt wurde bereits oftmals die Interims- zur Dauerlösung. Beim 1.FC Köln will man diesen Weg aber offenbar nicht einschlagen.

Selten sieht man nach einer 0:3-Heimpleite „zufriedene“ Gesichter bei den Beteiligten. Anders ist es jedoch beim „Effzeh“. Die U21 des frischgebackenen Zweitligameisters musste sich gegen den SV Rödinghausen zwar deutlich geschlagen geben, kann nach dem letzten Heimspiel der Saison jedoch insgesamt mehr als glücklich sein.

Der Grund: Eine phänomenale Trendwende. In der Hinserie sammelten die Domstädter lediglich zehn mickrige Pünktchen, waren hinter Schlusslicht Herkenrath das schlechteste Team der Liga. Heute, nach 33 Spieltagen in der Regionalliga West, stehen die Geißböcke auf Platz neun der Tabelle, haben 42 Zähler auf dem Konto und dürfen sich das beste Rückrundenteam der Liga nennen.

„Ich bin sehr stolz auf die Jungs“

„Ich bin sehr stolz auf die Jungs“, betonte Interimstrainer Kevin McKenna nach der Partie gegen Rödinghausen. Solange man nicht in der Situation stecke, wisse man gar nicht, „was Abstiegskampf wirklich bedeutet. Wir waren abgeschlagen und hatten so gut wie keine Chance mehr, die Klasse zu halten. Doch die Jungs haben eine Aufholjagd hingelegt, bei der ich gerne mal wissen würde, ob es sie so im deutschen Fußball schon mal gegeben hat.“

Pawlak soll zur U21 zurückkehren

An dieser Stelle sei vor allem die hervorragende Arbeit des gesamten Trainerstabs hervorzuheben, betonte der 39-Jährige. „Sie haben alle viel in die Mannschaft investiert, sie in schlechten Zeiten mental wiederaufgebaut“, erklärte McKenna, der zur kommenden Saison wohl wieder ins Co-Traineramt rücken wird. Wie der Kanadier gegenüber RevierSport verriet, soll Andre Pawlak, derzeit interimsweise an der Seitenlinie der „Effzeh“-Profis, zur U21 zurückkehren. Dies sei zumindest „der aktuelle Stand“. Doch dass sich in diesem schnelllebigen Geschäft Pläne urplötzlich ändern können, dürfte ebenso bekannt sein.


Autor: Tim Rother

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

11.05.2019 - 13:46 - Alexiniho07

Pawlak kommt nach Rot-Weiss ;)

11.05.2019 - 12:56 - Frankiboy51

Dann aber wohl in der U-23 Bundesliga NW ?