U9

Cristiano Ronaldos Sohn kickte am Niederrhein

13. Mai 2019, 15:27 Uhr

Foto: dpa

Wie der Vater, so der Sohn: Cristiano Ronaldos Sprössling hat am Wochenende mit dem italienischen Spitzenclub Juventus Turin beim 4. Kempen-Cup gekickt.

Wie sein Vater trug auch der 8-jährige Cristiano Junior die Rückennummer 7 und stemmte vor Freistößen seine Beine breit in den Boden, wie verschiedene Medien berichteten. Nach Abpfiff stand er unter den wachsamen Augen seines Leibwächters noch für Selfies mit anderen Kindern bereit. Anders als Papa «CR7» fuhr der Junior jedoch ohne Pokal nach Hause. Juventus Turin verlor gegen die Jugendmannschaft von Borussia Dortmund 0:3 und landete auf dem 14. Platz.

Beim Turnier der U9-Nachwuchstalente in Kempen am Niederrhein spielten die Jugend-Mannschaften von europäischen Spitzenclubs wie Inter Mailand oder Sporting Lissabon um den großen Pokal der Sparkasse Krefeld. Turniersieger wurde das Nachwuchs-Team aus Lissabon. dpa

Kommentieren

13.05.2019 - 15:48 - Herold

Und in China fällt ein Sack Reis um !

Was soll dieser Müll hier im Reviersport :-((