Borussia Dortmund hat für das Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) alle 11.500 Tickets verkauft und sorgt damit in der Fußball-Bundesliga für einen „Corona-Rekord“. 

Bundesliga

Corona-Rekord: BVB gegen Freiburg vor 11.500 Zuschauern

02. Oktober 2020, 12:34 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund hat für das Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) alle 11.500 Tickets verkauft und sorgt damit in der Fußball-Bundesliga für einen „Corona-Rekord“. 

Die bisherige Bestmarke liegt bei 10.383 Fans, aufgestellt bei der Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und Union Berlin (1:1).

Im größten Stadion Deutschlands waren für das erste Heimspiel gegen Gladbach (3:0) 10.000 Zuschauer zugelassen gewesen, die Stadt Dortmund erlaubte für das Freiburg-Spiel aber kurzfristig den Verkauf von weiteren 1500 Plätzen. Die Tickets gingen an Dauerkarten-Besitzer und Vereinsmitglieder.

Die sogenannte Inzidenz in der Stadt Dortmund lag am Freitag bei 26,4 und damit unter der kritischen Marke von 35. SID

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren