18.09.2018

Remis

BVB U19 mit 1:1 in der Youth League

Foto: Ralf Rottmann

Die U19 von Borussia Dortmund ist gegen den FC Brügge mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden in die UEFA Youth League gestartet.

In der A-Junioren Bundesliga ist die Mannschaft von Borussia Dortmund mit 15 Punkten nach fünf Spieltagen souveräner Spitzenreiter und hat einen Topstart in die neue Spielzeit 2018/2019 hingelegt. Am ersten Spieltag der UEFA Youth League kam die U19 des BVB im belgischen Brügge jedoch nicht über ein 1:1 (1:0)-Remis hinaus. Die Borussia trat in der ersten Halbzeit dominant auf, erarbeitete sich viele Torchancen und ging in der 26. Spielminute durch Stürmer Emre Aydinel in Führung.


Unbehaun verhindert weitere Gegentreffer

Doch auch die Junioren des belgischen Meisters konnten immer wieder durch ihre schnellen Außen mit gefährlichen Kontern Nadelstiche setzen. So zwangen sie BVB-Torhüter Luca Unbehaun zur ein oder anderen Parade, die einen frühen Ausgleich des FC Brügge verhinderte. 

Durchgang zwei gestaltete sich dann offener, weil die Borussia die Belgier öfter kommen lies und vor allem offensiv nicht mehr so präsent war wie im ersten Durchgang. So erzielte Cyril Nnonga für die Gastgeber in der 60. Minute den 1:1-Ausgleich, bei dem auch Schlussmann Unbehaun chancenlos war. Der Treffer bedeutete gleichzeitig den Endstand.

Am 2. Spieltag gegen den AS Monaco

Weiter geht es für die Elf von Trainer Benjamin Hoffmann am Mittwoch, den 3. Oktober um 16.00 Uhr im heimischen Dortmund gegen den AS Monaco, der sein erstes Spiel gegen Gruppenfavorit Atletico Madrid mit 0:2 verlor. Heute Abend um 21:00 Uhr haben die Profis von Borussia Dortmund dann im ersten Gruppenspiel der Champions League-Saison 2018/2019 die Chance, es beim FC Brügge im Jan-Breydel-Stadion besser zu machen als ihre Junioren.

So spielte der BVB: Unbehaun, von Cysewski, Ferjani, Sechelmann (71. Schell), Mißner, Raschl, Gomez, Pherai (46.Ibrahim), Bakir (75. Pena Zauner), Aydinel, Khadra (46. Kehr)

Autor: Marlon Irlbacher

Kommentieren

19.09.2018 - 08:49 - Kuk

Deutsche Mannschaften sind in der Youth League seit Jahren wenig erfolgreich. Der BVB ist hier keine Ausnahme. Schade !

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken