Borussia Dortmund tritt am Samstag beim FSV Mainz 05 an. In der Startelf gibt es eine Änderung. Die Aufstellung.

Bundesliga

BVB-Trainer Lucien Favre setzt überraschend auf Nico Schulz

Marian Laske
14. Dezember 2019, 14:49 Uhr

Foto: firo

Borussia Dortmund tritt am Samstag beim FSV Mainz 05 an. In der Startelf gibt es eine Änderung. Die Aufstellung.

Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre setzt in Mainz etwas überraschend auf Nico Schulz. Der Nationalspieler ersetzt Raphael Guerreiro auf der linken Seite. Ansonsten lässt Favre wie beim 2:1-Erfolg in der Champions League über Slavia Prag spielen.

Die Dreierkette bilden Manuel Akanji, Mats Hummels und Dan-Axel Zagadou. Auf der Sechs sollen Julian Weigl und Julian Brandt das Spiel ordnen. In der Offensive hofft Favre wieder auf Verzückendes von Jadon Sancho, Thorgan Hazard, Marco Reus.

Der BVB kann den Aufwärtstrend in Mainz bestätigen. Die Dortmunder stehen auf dem dritten Tabellenplatz – der FSV ist nur Tabellendreizehnter.

So spielt der BVB: Roman Bürki – Akanji, Hummels, Zagadou – Hakimi, Weigl, Brandt, Schulz – Sancho, Hazard, Reus

Mehr zum Thema

Kommentieren

15.12.2019 - 07:00 - Kuk

@lappes:

Danke für die Anmerkung.
Ich habe am Donnerstag einen Einsatz von Schulz gewünscht.
https://www.reviersport.de/artikel/bvb-ist-genervt-von-haaland-geruechten/
Dann möchte ich mal die Begründung nachliefern:

Guerreiro und Schulz sind leistungsmäßig (Potential und aktueller Stand) nicht so weit auseinander. Besonders in einer Viererkette könnte Guerreiro leichte Vorteile in der Defensice haben, in einer Fünferkette sind die Offensivfähigkeiten von Schulz nicht zu unterschätzen.

Ich finde es grundsätzlich richtig, wenn alle Spieler eines Kaders regelmäßig zum Einsatz kommen.
> Stammspieler sollen nicht "überspielt" und Ersatzspieler nicht durch fehlende Spielpraxis außer Form geraten.
> Der Gegner kann sich nicht so leicht auf bestimmte Spieler einstellen
> Spieler mit dem Anspruch in ihrer Nationalschaft zu spielen, dürfen nicht monatelang auf der Bank versauern.
Viele würden doch im Zweifel lieber den Verein wechseln, als auf ihre Nationalmannschaft zu verzichten.
In junden Jahen möchte niemand dauerhaft auf der Bank sitzen (Diallo, Weigl, Götze, Bruun Larsen, Balerdi, etc.).

In "englischen Wochen" sollte immer in angemesssener Weise rotiert werden.

15.12.2019 - 01:48 - Frankiboy51

Spielt irgendein hier genannter Spieler auch in BVB II, oder warum ist das in RL West verlinkt ?

14.12.2019 - 17:41 - lappes

4 : 0
Verdienter Sieg in Mainz.
Trotz kraftaufreibendem Dienstagsspiel in der CL erschien der BVB mir ziemlich frisch.
Starke Grundordnung,sehr gute Raumaufteilung,hohes Anlaufen und viel Tempo in den Aktionen.Sehr variabel in der Rhythmusvorgabe.Alles Top !
Dass Mainz ab der 70.Minute ohne Absicherung nach vorne aggiert,spielte dem BVB natürlich in die Karten.

L.Favre rechne ich seine Umstellungen in den letzten Wochen sehr hoch an.Respekt.Eine gute Bilanz.
Da muß ich ihm,nach aller Kritik,auch Abbitte leisten.

Nur der BVB !!!

14.12.2019 - 16:25 - lappes

1.0 nach 45 Minuten

Im Kölner Keller ist heute wohl Ruhetag.
Klares Handspiel im 16er nicht gepfiffen,trotz Überprüfung aus dem Keller.Unfassbar.
Reus im 16er gehalten.Nicht gepfiffen und nicht überprüft. Unfassbar.
Hazardt's Aktion war auch fragwürdig.Nicht gepfiffen,nicht überprüft.Wird uns auch gar nicht mehr gezeigt. Unfassbar.
Diese ganze Videoassistent-Regelung kannst du in die Tonne stampfen !!!

14.12.2019 - 16:04 - lappes

@Kuk
Die Aufstellung von Schulz kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Es sei denn Guerrero ist verletzt oder angeschlagen.Davon ist mir nichts bekannt.

14.12.2019 - 15:40 - Kuk

Nach CL-Auftriten darf "angemessen" rotiert werden. Schulz' Startelfeinsatz finde ich o.k..
Überraschend, dass M'05 fünf Änderungen vorgenommen hat....

14.12.2019 - 15:23 - lappes

Ah,vielen Dank Reviersport und vielen Dank Herr Marian Laske,
für den ersten Vorbericht zur Fußballbundesliga, des heutigen Spieltags,mit Beteiligung eines Vereins aus dem Revier.Um 14.49 Uhr,..nach gefühlt 92 Berichten und Beiträgen über RWE .
N bischen dünn der Bericht,aber is ja nur der BVB,...man hat ja schließlich über wichtigeres zu berichten.

Danke,danke,danke.