Borussia Dortmund steigt in Vorbereitung auf den Restart der Fußball-Bundesliga (15. Mai) mit sofortiger Wirkung ins Mannschaftstraining ein. 

Bundesliga

BVB steigt ins Mannschaftstraining ein

07. Mai 2020, 10:38 Uhr
Die BVB-Profis Dan-Axel Zagadou und Axel Witsel trainieren von nun an wieder mit der Mannschaft. Foto: firo

Die BVB-Profis Dan-Axel Zagadou und Axel Witsel trainieren von nun an wieder mit der Mannschaft. Foto: firo

Borussia Dortmund steigt in Vorbereitung auf den Restart der Fußball-Bundesliga (15. Mai) mit sofortiger Wirkung ins Mannschaftstraining ein. 

„Wir hatten diesbezüglich sehr konstruktive Gespräche mit dem örtlichen Gesundheitsamt“, sagte ein Sprecher dem SID am Donnerstag.

Die Wiederaufnahme des Trainings geschehe „auf Basis dessen, was am Mittwoch entschieden wurde in der Politik, und auf Basis unserer Absprachen vor Ort“. Genauere Angaben werde der Verein nicht vor Abschluss der virtuellen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Donnerstag machen.

Die Bund-Länder-Konferenz hatte am Mittwoch grünes Licht für die Wiederaufnahme der Bundesliga-Saison gegeben. Nach 25 von 34 Spielen liegt der BVB mit vier Punkten Rückstand auf Bayern München auf dem zweiten Tabellenplatz. SID

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren