Am 16. Mai rollt in der Fußball-Bundesliga wieder der Ball. Einige Leistungsträger von Borussia Dortmund sind vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs gegen den FC Schalke 04 angeschlagen. RevierSport schaut auf den aktuellen Personalstand des BVB.

Bundesliga

BVB: Sorge um Can und Witsel - Das ist der Personalstand

Chris McCarthy
09. Mai 2020, 10:18 Uhr
Der BVB bangt vor dem Spiel gegen Schalke um Emre Can (links) und Axel Witsel. Foto: firo

Der BVB bangt vor dem Spiel gegen Schalke um Emre Can (links) und Axel Witsel. Foto: firo

Am 16. Mai rollt in der Fußball-Bundesliga wieder der Ball. Einige Leistungsträger von Borussia Dortmund sind vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs gegen den FC Schalke 04 angeschlagen. RevierSport schaut auf den aktuellen Personalstand des BVB.

Nach zwei Monaten Pause vom Spielbetrieb, individuellen Trainingseinheiten und Übungen in Kleingruppen, nahm Borussia Dortmund am 7. Mai wieder das Mannschaftstraining auf. Am 16. Mai steht bereits die Rückkehr der Bundesliga auf dem Programm. Der BVB muss zum Auftakt der Restrunde gegen den FC Schalke 04 ran.

Dortmunds Trainer Lucien Favre klagt vor dem Neustart über einige Verletzungssorgen.

BVB: Reus fällt vorerst aus, Fragezeichen bei Witsel und Can

Marco Reus (30): Der Kapitän der Dortmunder zog sich beim DFB-Pokal-Aus gegen Werder Bremen Anfang Februar eine Adduktoren-Verletzung zu und wird gegen Schalke definitiv ausfallen. „Ich liege gut im Reha-Plan, ich bin im Soll“, sagte der 30-Jährige am 5. Mai in einem Interview mit RTL Nitro und ergänzte: „Durch Corona hatte ich natürlich etwas mehr Zeit, mich auszukurieren. Es kommt jetzt noch auf zwei bis drei Wochen an.“

Dan-Axel Zagadou (20): Der Innenverteidiger zog sich Mitte April einen Außenbandanriss im Knie zu. Damals wurde ihm eine Ausfallzeit von „mehreren Wochen“ prognostiziert. Aufgrund der Bundesliga-Pause könnte Zagadou zum Saisonfinale wieder eine Option werden.

Axel Witsel (31): Die Präsenz im Mittelfeld des BVB zog sich laut einem Bericht der Bild-Zeitung am Dienstag eine Adduktoren-Verletzung zu und konnte seitdem nicht mittrainieren. Demnach besteht der Verdacht auf einen Faserriss.

Emre Can (26): Bereits am Mittwoch folgte die nächste Hiobsbotschaft für Favre. Witsels neuer Mittelfeldpartner Can verletzte sich ebenfalls im Training. Auch beim Neuzugang besteht der Verdacht auf einen Faserriss.

Thomas Delaney (28): Der Däne ist nach Sprunggelenks- und Knieverletzungen wieder rechtzeitig einsatzbereit und könnte, sofern Witsel und Can ausfallen, direkt in die Bresche springen. Delaney kam zuletzt am 9. Spieltag gegen Schalke zum Einsatz.


Der Rest des BVB-Kaders dürfte, Stand Samstag, zur Verfügung stehen. 

Weitere Meldungen rund um Borussia Dortmund

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren