U19-Bundesliga

BVB schlägt Schalke dank Moukoko - RWE siegt erstmals

Justus Heinisch
18. Oktober 2020, 13:02 Uhr
Zeigte sich gegen Schalke in Topform: Youssoufa Moukoko vom BVB. Foto: Thorsten Tillmann

Zeigte sich gegen Schalke in Topform: Youssoufa Moukoko vom BVB. Foto: Thorsten Tillmann

Derbyzeit in der U19-Bundesliga: Am dritten Spieltag traf der FC Schalke 04 auf Borussia Dortmund. Dank Youssoufa Moukoko gewann der BVB. Und auch Rot-Weiss Essen jubelte.

Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund war das erwartet hitzige Duell. Bereits nach zehn Minuten brachte Sturmjuwel Youssoufa Moukoko den BVB in Führung. Der 15-Jährige profitierte von einem Fehler von Schalkes Linksverteidiger Luca Campanile und erlief sich einen zu kurz geratenen Rückpass. Doch nur Augenblicke später fiel bereits der Ausgleich - per Eigentor. Von Göktan Gürpüz' Schienbein gelang der Ball unglücklich ins eigene Tor (11.).

Kurz vor der Halbzeitpause markierte Moukoko seinen zweiten Treffer. Im Sechzehnmeterraum bekam der Stürmer freistehend eine Flanke und netzte ein (38.). Dann reagierte S04-Trainer Norbert Elgert. Er wechselte Stanislav Fehler aus und brachte dafür Vasileios Pavlidis. Ein ungewöhnlicher Wechsel. Schließlich ist Pavlidis gelernter Innenverteidiger. Doch dieser spielte fortan im Sturm.

Moukoko hatte aber scheinbar noch nicht genug. Der Dortmunder traf in der 62. Spielminute zum 3:1. Diesmal war er mit einem Distanzschuss erfolgreich. Allerdings konnten die Knappen darauf wieder schnell antworten. Pavlidis markierte zwei Minuten später das 2:3. Es bahnte sich eine hitzige Schlussphase an.

Elgert brachte nun Sidi Sané, den Bruder von Nationalspieler Leroy. Doch die Zeit wurde immer knapper. Am Ende nahm der BVB die Punkte mit nach Dortmund.

RWE gewinnt Heimspiel gegen Wuppertal

Parallel dazu empfing Rot-Weiss Essen den Wuppertaler SV. Nach einer torlosen ersten Halbzeit besorgte Armen Maksutoski das 1:0 für RWE (48.). Das Tor gab Essen Sicherheit. Die Bergeborbecker hatten in der Folge das Geschehen unter Kontrolle und die besseren Möglichkeiten. Maksutoski legte dann auch das 2:0 nach (72.). Dabei blieb es - RWE feierte den ersten Sieg in der Saison.

Mehr zum Thema

Kommentieren

18.10.2020 - 14:52 - lappes

@Alles für Schalke

Der größte Skandal bist du !

Glückwunsch zum 3er Pack von Moukoko und zum verdienten Sieg des BVB.

18.10.2020 - 14:27 - Alles für Schalke

Dieser Kommentar wurde entfernt.

18.10.2020 - 13:35 - Kleeblättersammler

Hat nicht RWO in Bayer Leverkusen gespielt ?! Der Tabelle nach schon !!