Der portugiesische Europameister Raphael Guerreiro hat sich nach einer schweren Zeit wieder zu einem Leistungsträger beim Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund entwickelt.

Bundesliga

BVB-Manager Zorc schwärmt von Guerreiro

25. Januar 2019, 07:12 Uhr

Foto: Getty

Der portugiesische Europameister Raphael Guerreiro hat sich nach einer schweren Zeit wieder zu einem Leistungsträger beim Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund entwickelt.

Zum Ende der Hinrunde konnte sich Guerreiro wieder in die Startelf der Dortmunder spielen. Auf der linken Außenbahn hat der 25-Jährige Jacob Bruun Larsen vorerst verdrängt und wird auch am Samstag gegen Hannover?96 (15.30 Uhr/Sky) in der Startelf erwartet.


Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ist begeistert von der Entwicklung des Portugiesen: "Man sieht ihm wieder die Freude an, Fußball zu spielen", sagt der BVB-Manager.

Nach einem starken Start unter Ex-Trainer Thomas Tuchel fiel Guerreiro in ein Loch. Aufgrund zahlreicher Verletzung kam er in der vergangenen Saison nur auf 910 Einsatzminuten. Der BVB habe mit dem Europameister "in den letzten Monaten einige Gespräche geführt", erklärt Zorc, der angesichts der jüngsten Eindrücke von Guerreiro ins Schwärmen gerät: "Er ist eine Art Fußballer, die man gerne auf dem Platz sieht, weil er einfach immer wieder etwas Überraschendes macht.“ (sing, RS)


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren