RL West

BVB II: Heimspiel gegen Ahlen vor maximal 499 Zuschauern

RevierSport
15. Oktober 2020, 19:41 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Am Samstag trifft die U23 von Borussia Dortmund auf Aufsteiger Rot Weiss Ahlen. Es sind maximal 499 Zuschauer zugelassen.

Auch Borussia Dortmund II ist von den Zuschauerbeschränkungen aufgrund der ansteigenden Inzidenz-Zahlen bezüglich Corona-Erkrankungen betroffen. Der Regionalligist darf sein Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen am Samstag (14 Uhr) im Stadion Rote Erde vor maximal 499 Zuschauern austragen. Das gab der BVB bekannt.


Jeder Besitzer einer U23-Dauerkarte sowie Vereinsmitglieder können über den Online-Ticketshop bis zu zwei Karten erwerben. Wie schon bei den vorangegangenen Heimspielen der U23 von Borussia Dortmund sind die Tickets ausschließlich über das „Print at home“-Verfahren erhältlich und müssen ausgedruckt mitgebracht werden. Der Vorverkauf startete am Donnerstagabend um 18 Uhr.

Im gesamten Stadion - auch auf den Sitzplätzen - ist während des Spiels ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

16.10.2020 - 06:29 - knallroteressener

Wieso Rote Erde 499 und an der Hafenstrasse nur 300 Zuschauer ? ist das Dortmunder Stadion grösser als das Esssssener?

15.10.2020 - 20:36 - am Zoo

Och... unter normalen Umständen wären dort doch bestimmt 25.000 Zuschauer, oder nicht?
Zweitvertretungen raus aus der Regionalliga!!!!
Diese Wettbewerbsverzerrer!!!!