RL West

BVB II hält RWE weiterhin auf Distanz

Stefan Loyda
07. April 2021, 19:40 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Im Top-Spiel des Regionalliga-Spieltags beim SC Preußen Münster kam die U23 von Borussia Dortmund zu einem 1:1 (1:1)-Unentschieden. Damit bleibt der Vorsprung der Elf von Trainer Enrico Maaßen auf Rot-Weiss Essen bei neun Punkten.

Für die U23 von Borussia Dortmund war mit dem SC Preußen Münster die wohl schwierigste Hürde bis Saisonende noch zu meistern. Die Adler, die vor der Saison daherkamen, wo die Dortmunder hinwollen, sind mit dem BVB II die stärkste Mannschaft der Rückserie der Regionalliga West, beide Teams sind als einzige noch ungeschlagen.

Daran sollte sich am Mittwochabend auch nichts ändern. Beide Teams trennten sich mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden. Durch das zeitgleiche Remis von RWE in Rödinghausen liegt der BVB II weiterhin mit neun Punkten vorne.

Dabei schlug das Pendel eigentlich recht früh in Richtung der Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen aus. Bei windigen Bedingungen kam nach zehn Minuten eine Flanke von Tobias Raschl bei Kolbeinn Birgir Finnsson an. Der 21-jährige Isländer setzte den Ball aus kurzer Distanz an den Innenpfosten, von wo er jedoch ins Tor abprallte. Die Führung der Dortmunder sollte jedoch nicht lange halten. Nach einer Freistoß-Flanke von Dennis Daube sorgte Gerrit Wegkamp per Kopf zum 1:1-Ausgleichstreffer. 

Nach stärkstem wartet nun das schwächste Rückrundenteam auf den BVB II

In der Folge hatten die Münsteraner zwar Vorteile, nutzen konnten sie diese allerdings nicht. Die beste Möglichkeit hatte Joel Grodowski, der in der 22. Minute nach Vorlage von Wegkamp an BVB-II-Keeper Luca Unbehaun scheiterte. Kurz nach der Halbzeit hätte Steffen Tigges jedoch die Borussia durchaus auf die Siegerstraße bringen können. Nach einem Finnsson-Pass tauchte der Dortmunder Torjäger plötzlich frei vorm Preußen-Gehäuse auf, schoss aber einige Meter drüber.

Für den BVB II geht die Jagd nach dem Meistertitel in der Regionalliga West am kommenden Samstag weiter. Nach dem stärksten Team der Rückrunde wartet nun das schwächste auf die Maaßen-Elf. Borussia Mönchengladbach II hat in elf Spielen zuletzt gerade einmal sieben Punkte holen können. Dadurch ist die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel auf Platz 13 abgerutscht. Für Preußen Münster geht es zum Lokal-Derby zu Rot Weiss Ahlen.

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

08.04.2021 - 03:05 - Überdingen

Kann der 3ten liga nur recht sein;)

07.04.2021 - 22:07 - Kleeblättersammler

Ich weiß nicht ; beide eiern rum ! Ein Aufsteiger muß das Format von Verl haben... haben Essen und Dortmund nicht !

07.04.2021 - 20:57 - RWE-Serm

sehr interessant

07.04.2021 - 20:35 - Spieko

Kompliment für den starken Auftritt in Münster!

07.04.2021 - 20:29 - lappes

Hut ab BVB II. Eine starke Leistung.