Bundesliga

BVB holt Barca-Verteidiger

Marian Laske
20. Mai 2019, 22:42 Uhr

Foto: dpa

Borussia Dortmund plant weiter für die kommende Saison. Jetzt kommt Rechtsverteidiger Mateu Morey vom FC Barcelona. 

Borussia Dortmund hat einen weiteren Perspektivspieler verpflichtet. Mateu Morey kommt ablösefrei vom FC Barcelona. 19 Jahre ist der Rechtsverteidiger jung, er wurde in der katalanischen Talentschmiede „La Masia“ ausgebildet. Nun soll er in Zukunft Lukasz Piszczek (33) ablösen und kann auch Achraf Hakimi ersetzen, der ja nur bis 2020 von Real Madrid ausgeliehen ist.

Auch der FC Bayern soll 2017 an Morey interessiert gewesen sein. Allerdings zwang ihn damals ein Meniskus- und Bänderriss zu einer langen Pause. Jetzt ist er aber wieder fit. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

23.05.2019 - 06:46 - lappes

@Fan04

Deine Einstellung erinnert mich irgendwie an den HSV.Die Leute glauben sogar jetzt noch,dass der HSV ein großer Verein ist,eine Macht.Dabei haben sie schon seit Jahren den Anschluß verpasst,ohne es zu merken.Aber immer groß getönt.Großmannssucht !

Schalke befindet sich auf dem gleichen Weg wie der HSV,müsen aufpassen.
Dieses Jahr habt ihr,mit Glück, die Klasse gehalten.Sowas kommt nicht von ungefähr,das hat Gründe.

Deine Vergleiche zum BVB sind realitätsfremd,da nützt es auch nichts,dass du hier Nikosia oder Tottenham erwähnst.Guck erstmal vor eurer Tür,...da gibt es viel zu tun.


Also Kumpel,lass du mal die Kirche im Dorf,akzeptiere die Leistung des BVB und lass deinen Hochmut sinken.

23.05.2019 - 02:34 - Fan04

@Lappes

Schalke hat in den letzten 18 Jahren 16 mal International gespielt und davon 9 mal Champions League.
Und ist fast immer in die Endrunde gekommen 2011 sogar Halbfinale.
Also die Kirche mal schön im Dorf lassen, Denk dran Hochmut kommt vor dem Fall . Und international habt ihr euch auch nicht mit Ruhm bekleckert siehe Nikosia und Tottenham.

Neue Saison neues Glück

22.05.2019 - 19:33 - lappes

@Fan04
Genau zwei,..sagen wir, eine Klassen besser,...im Gesammtbild.

Ihr lauft doch schon seit Jahren der Musik hinterher.Sowohl in der Buli als auch international.Die letzte Vizemeisterschaft kann man auch etwas realistischer einschätzen als du es machst.Das war,im Grunde,genauso ein grausames Gepöhle wie in dieser Saison.

Als Sportsmann solltest du auch ruhig mal anerkennen,dass der BVB,sowohl sportlich als auch wirtschaftlich,sehr erfolgreich und solide gearbeitet hat.
Der BVB ist in Deutschland die Nummer 2,...im Pott die Nummer 1...mit Abstand,in allen Belangen,auf Jahre vorraus.Das ist nunmal Fakt !

Gut ist,dass Akki Watzke jetzt auch endlich mal öffentlich zur Attacke bläst und unsere Spieler damit mehr unter Druck setzt.

Den Schalkern würde eine realistischere Selbsteinschätzung gut tun.
Immer dieses Gerede vom " großen Schalke "...oder dass ihr ein E.V. seid und dass der BVB als KgaA seine Seele verkauft hat,kann doch auch keiner mehr hören,..ist doch total langweilig .Schalke ist auf einer Stufe mit Mainz,Freiburg,Augsburg und dergleichen,auf "Augenhöhe".

Zu viele Trainerwechsel,zu viel Unruhe im Umfeld,viel zu hohe Erwartungshaltung der Fans,schlechte Vertragsabschlüsse,falsches Managment,viel Geld verbrannt.Schalke hat keine Mentalität,keine Marschroute,keinen Erkennungswert,kaum Identifikation,keine klare realistische Vorgabe,keine Power,kein Tempo,keine klare Handschrift.Kein Trainer kann bei euch ruhig arbeiten und bekommt bedingungslosen Rückhalt,...alles steht schon vorher unter einem negativen Deckmantel.

Im Konzert der großen spielt ihr schon lange nicht mehr mit.Fakt.
Da hilft auch kein Derbysieg,oder dass ihr dem BVB vermeintlich die Meisterschaft versaut habt,...ich ärgere mich aber immer noch ;-)


Zum letzten Beitrag von dir : Ja,ich bin ein echter Dortmunder Junge, woll ;-)

Ich wünsch dir was

In diesem Sinne

Nur der BVB !!!

22.05.2019 - 08:08 - Fan04

@lsppes

Du bist bestimmt ein echter Dortmunder mit deinem woll.
In den 90er Jahren wo sie euren letzten Pütt dicht gemacht haben kamen einige nach meiner ehemaligen Zeche Ewald.
Deshalb weiß ich das noch woll woll
die waren alle OK ,und arbeiten konnten sie auch.
Da hat der Fußball auch noch einen anderen Stellenwert gehabt und nicht diese unglaubwürdigen Millionäre heute.

22.05.2019 - 07:56 - Fan04

@lappes

Zwei Klassen besser ?
Die Vizemeisterschaft haben wir auch 2018 geholt und euch im direkten Vergleich den Zahn gezogen.

2019 waren wir nicht gut genug aber immerhin haben wir mit dem 4:2 Sieg
euch ins Tränen Tal gestürzt und die sicher geglaubten Meister Träume beendet.

Und 2019/20 werden die Karten neu gemischt.

21.05.2019 - 18:55 - lappes

@Fan04

Kannse nich haben,dass der BVB in allen Belangen zwei Klassen besser ist als die Blauen,woll !?
Merkt man !

Nur der BVB !!!

21.05.2019 - 18:12 - max55

@fan04
sorry du hast null komma nix von allen
könnte will aber nicht dein wissen vergrössen

21.05.2019 - 15:21 - Fan04

@max55

Borussia Dortmund ist an die Börse gegangen und hat 95 Prozent der Anteile verkauft. Dadurch kam natürlich Eigenkapital in die Kasse.

Evonik Industries AG 14,78%
Bernd Geske 9,27%
Ballspielverein Borussia 09 e.V. Dortmund 5,53%

SIGNAL IDUNA 5,43%
PUMA SE 5%
Streubesitz. 59.99 %

Ihr seit doch schon verkauft und könnt noch nicht mal eine Dividende an die Aktionäre auszahlen.
5% gehören euch gerade mal eine schlechte Saison dann seid ihr Weg vom Fenster.
Und der Ulli Hoeneß rettet euch nicht nochmal mit ein paar Millionen.


Schalke 04 gehören nach wie vor 100
Prozent aller Anteile und Rechte.
Der Verein könnte auch seine Anteile verkaufen dann kämen auch 700-900 Millionen Euro zusammen aber die verkaufen ihre Seele nicht.

21.05.2019 - 14:13 - max55

@fan04
64€
145€
37€
42€
43€
ok sind nicht alle bei
was sagen dir diese zahlen
wo viel geld ist geht viel geld wieder rauss
kennt ihr nicht oder

21.05.2019 - 11:14 - Fan04

@ Kuk

21.05.2019 - 11:10 - Fan04

Götze 26 Millionen , Abdou Diallo 28 Millionen , Delaney 20 Millionen , Axel Witsel 20 Millionen
Alcácer 21 Millionen , Sancho als 17 Jähriger war ein Schnäppchen für 7 Millionen ,Nico Schulz 27 Millionen , Hazard ?
Und Schürrle 30 Millionen Ablösesumme kommt ja wieder zurück von der Ausleihe.

Geld Monopoly spielt ihr auch. Wo sind denn die eigenen Talente aus der Jugend?

Sie schlafen wohl jeden Abend in Gelb Schwarzer Bettwäsche wenn man ihre Kommentare so liest .

20.05.2019 - 23:29 - Kuk

Die besten Transferzugänge sind ablösefrei ! Weiter so !
Andere spielen Monopoly - der BVB spielt Fußball und entwickelt Spieler !