Pokal

Burgaltendorf im Achtelfinale - Sieg gegen Oberligist

05. September 2019, 20:36 Uhr

Foto: Michael Gohl

Landesligist SV Burgaltendorf ist überraschend in das Achtelfinale des RevierSport-Niederrheinpokals eingezogen. Die Mannschaft von Julian Engelmeyer gewann gegen die Sportfreunde Baumberg mit 3:1.


In der Liga haben sich die Essener mit vier Punkten aus fünf Spielen den Start sicher anders vorgestellt, im RevierSport-Niederrheinpokal läuft es dagegen. Denn der Sieg über den letztjährigen Oberliga-Vizemeister war verdient!


Lukas Kuhlmann brachte den SVA in der 33. Minute per Kopf nach einem Eckball in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. 

Nach dem Seitenwechsel wurden die Angriffe der Gäste wütender. Die Burgaltendorfer Defensive hielt jedoch Stand. Einen der wenigen eigenen Angriffe vollendete Kreshnik Vladi schließlich in der 59. Minute zum 2:0.

Baumberg gab jedoch nicht auf und hatte eine Viertelstunde vor Spielende die Riesen-Möglichkeit. Jörn Zimmermann haute das Leder jedoch frei vor dem Tor deutlich über das Burgaltendorfer Gehäuse. Es kam wie es kommen musste: Im direkten Gegenzug erzielte Vladi seinen zweiten Treffer und brachte seine Mannschaft mit 3:0 in Führung.

Die Gäste kamen zwar in der 82. Minute durch Ivan Pusic zum 1:3-Anschlusstreffer, doch der war letztlich nur noch Ergebniskosmetik. Somit konnte Burgaltendorf nach Union Nettetal in der ersten Runde den nächsten Oberligisten in die Knie zwingen.

Die Ergebnisse in der Übersicht
3. September

Grevenbroich - SpVg Schonnebeck 0:3

4. September
Rather SV - SC Velbert 2:1
FSV Duisburg - Ratingen 1:0
Jahn Hiesfeld - TSV Meerbusch 3:4 n.V.
1. FC Monheim - RWO 1:3
TuRU Düsseldorf - VfB Homberg 3:2
1. FC Viersen - VfB 03 Hilden 1:2
MSV Düsseldorf - 1. FC Kleve 1:4
ASV Süchteln - FC Kray 1:4 n.V.
SV Viktoria Goch - TVD Velbert 0:2
SC 1911 Kapellen-Erft - ETB 3:1

5. September 
SV Burgaltendorf - SF Baumberg 3:1

6. September, 19.30 Uhr
Rot-Weiss Essen - KFC Uerdingen

17. September, 19.30 Uhr

Wuppertaler SV - ESC Rellinghausen

18. September, 19.30 Uhr
SC Hardt - 1. FC Bocholt
SSVg Velbert - Sieger aus SC 20 Oberhausen/MSV Duisburg (Partie findet am 7. September im Stadion Niederrhein statt (15 Uhr)

Kommentieren

05.09.2019 - 22:54 - TSG 1899

Das 3:0 erzielte nicht Kreshnik Vladi, sondern Sam Soltani.