RL

Bonner SC holt Alemannia-Spieler

12. Juni 2019, 15:12 Uhr

Foto: Micha Korb

Der Bonner SC hat seinen ersten Neuzugang vorgestellt. Es ist ein Rückkehrer. 

Der Bonner SC präsentierte am Mittwoch mit Marcel Kaiser seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison. 


Der 28 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kehrt nach einem einjährigen Gastspiel bei Alemannia Aachen zurück an den Rhein und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2021. Nach überstandener Leisten-Operation will Kaiser beim BSC wieder angreifen. "Marcel ist wieder fit und will Vollgas geben. Er ist eine super Verstärkung. Wir arbeiten an einer schlagkräftigen Truppe für die neue Spielzeit", sagt Thomas Schmitz, Bonns Sportlicher Leiter.

Acht Spieler unter Vertrag

Kaiser ist der erste Zugang und nach den Vertragsverlängerungen von Nico Perrey, Daniel Somuah, Bernard Mwarome, Jannik Stoffels, Markus Wipperfürth, Kris Fillinger und Kapitän Mario Weber der achte Spieler, der beim Bonner SC einen Vertrag für die Saison 2019/2020 besitzt.

Derweil muss der neue Trainer Thorsten Nehrbauer, der vom 1. FC Kaan-Marienborn nach Bonn wechselt, mit David Bors (Alemannia Aachen), Denis Omerbasic (SG Sonnenhof Großaspach), Vincent-Louis Stenzel (Rot-Weiß Oberhausen), und Hamza Salman (Fortuna Köln) auf vier wichtige Spieler aus der vergangenen Saison verzichten. Zudem hat Torwart Alexander Monath seine Karriere beendet.


Nehrbauer zeigte sich bei seiner Vorstellung angriffslustig. Auf die Frage, ob er denn nur den Klassenerhalt als Ziel ausgibt, sagte er: "Nein! Ich habe als Spieler und Trainer schon zu oft um den Klassenerhalt gespielt. Wir wollen mit dem BSC mehr erreichen, als nur die Klasse halten."

In der abgelaufenen Saison landeten die Bonner nur einen Punkt vor dem 1. FC Kaan-Marienborn, Nehrbauers Ex-Klub, der in die Oberliga Westfalen zurück muss.

Der Sommer-Fahrplan des Bonner Sc

23.06: Vorbereitungsstart
03.07: Viktoria Köln (A)
06.07: TSV Steinbach (in Westerburg, 14 Uhr)
13.07: SV Wehen Wiesbaden (Spielort offen, 14 Uhr)
16.07: Siegburger SV (A)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren