Bis 2021! Aachen bindet zwei Leistungsträger

09.02.2019

RL West

Bis 2021! Aachen bindet zwei Leistungsträger

Foto: Alemannia Aachen/Homepage

Der Regionalligist Alemannia Aachen hat zwei weitere Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. Schon vor wenigen Tagen hatte ein Nachwuchsmann einen neuen Kontrakt unterzeichnet. 

Mit einer Nullnummer im Nachholspiel gegen die Reserve des 1. FC Kölns war Alemannia Aachen am Freitagabend in die Restserie der Regionalliga West gestartet.

Dennoch hatten die Alemannia-Fans am Freitag Grund zur Freude - bereits im Vorfeld der Partie gegen Köln. Denn mit Matti Fiedler und Marco Müller haben zwei Leistungsträger ein neues Arbeitspapier bis zum Sommer 2021 unterschrieben. „Wir haben eine super Truppe. Mit einer frühzeitigen Vertragsverlängerung will ich ein Zeichen setzen. Mein Ziel ist es, mit diesem Verein aufzusteigen“, sagt Matti Fiedler. „Ich fühle mich in Aachen glücklich und möchte den Weg mit der Alemannia gerne weitergehen“, meint Marco Müller.


Offensivtalent Boesen bereits mit sechs Treffern

Abwehrmann Fiedler lief bislang 35 mal für die Aachener auf, Müller kommt in dieser Spielzeit auf 15 Einsätze. „Ich habe immer betont, dass wir diese Saison eine sehr gute Basis für die Zukunft legen können. Matti und Marco gehören sowohl fußballerisch als auch charakterlich zu den Spielern, die sich immer zu 100 Prozent einbringen und absolut mit dem Verein identifizieren“, sagt Alemannia-Trainer Fuat Kilic zu den Vertragsverlängerungen.

Bereits vor wenigen Tagen hatte der Regionalligist einen weiteren Spieler gebunden und sein Offensivtalent Vincent Boesen auch für die kommende Saison an den Klub gebunden. Für ihn stehen zwölf Meisterschaftsspiele, in denen ihm drei Treffer gelangen, und drei weitere Tore im Verbandspokal zu Buche. Trainer Fuat Kilic: „Vincent ist ein Spieler, bei dem noch ein großes Entwicklungspotential vorhanden ist. Wir wollen ihn auf seinem Weg unterstützen und hoffen, dass er uns in der kommenden Saison mit seinen Toren noch viel Freude bereitet." ea

Kommentieren

09.02.2019 - 13:28 - Hagemeister

Nächste Saison steigt Alemannia in die mittelrheinliga ab. Statt Vertragsverlängerungen hätte es eine Kompletterneuerung geben müssen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken