BL

Bild: Schulz-Wechsel zum BVB perfekt

14. Mai 2019, 12:07 Uhr

Foto: firo

Fußball-Nationalspieler Nico Schulz wechselt offenbar von der TSG Hoffenheim zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund. 

Der 26 Jahre alte Linksverteidiger erhält bei den Schwarz-Gelben angeblich einen Vierjahresvertrag und soll 25 Millionen Euro Ablöse kosten. Dies berichtet die Bild. Eine Bestätigung vonseiten der Westfalen gab es am Dienstag nicht, man äußere sich grundsätzlich nicht zu Transfergerüchten, betonte Mediendirektor Sascha Fligge auf SID-Anfrage.

Der Vertrag des 26-Jährigen in Hoffenheim wäre noch bis 2021 gelaufen, entgegen anderslautender Berichte enthält er keine Ausstiegsklausel. Der BVB muss also tief in die Tasche greifen und an die 30 Millionen Euro nach Hoffenheim überweisen. 

"Ich würde gerne einmal zu einem Topklub gehen. Das wissen die Verantwortlichen hier, das ist kein Geheimnis", hatte Schulz Anfang des Monats dem kicker gesagt: "Falls so ein Verein wirklich anklopft, bin ich jetzt in einem Alter, in dem wir uns zusammensetzen und entscheiden müssten, ob der Zeitpunkt gekommen ist."

In der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte sich Schulz zuletzt mit überzeugenden Vorstellungen einen Stammplatz erkämpft. "Es gibt einige Topklubs, Dortmund zählt auf jeden Fall dazu", hatte Schulz im kicker ergänzt. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

14.05.2019 - 17:57 - Kuk

Mehr Stabilität auf der linken Abwehrseite kann der BVB gut gebrauchen. Wenn DER deutsche Nationalspieler auf dieser Position dies leisten kann und sich für den BVB entschieden hat, ist die Verpflichtung sehr nachvollziehbar. Wichtig wird aber auch sein, dass es einen zweiten Spieler mit internationalem Format auf dieser Position gibt
Verletzungen, Vierfach-Belastung (BL, CL, Pokal und Nationalmannschaft).

14.05.2019 - 17:57 - Kuk

Ob BVB-FAKE-Fans jetzt ihre Beleidunggen gegen Bundesverdienstkreuzträger Dietmar Hopp einstellen ?