Bielefeld lässt bei 3:0 nichts anbrennen - Jahn Regensburg - Arminia Bielefeld

08.02.2019

2. Liga

Bielefeld lässt bei 3:0 nichts anbrennen

Bielefelds Julian Börner (l-r), Stephan Salger und Torwart Stefan Ortega feiern den Sieg bei Spielschluß. Foto: Friso Gentsch/dpa

Der wiedererstarkte Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat seinen Aufwärtstrend beim 3:0 (2:0) gegen Jahn Regensburg fortgesetzt.

Vor 8693 Zuschauern in der Regensburger Arena fügten Fabian Klos (6. Minute), Andreas Voglsammer (25. Foulelfmeter) und Cedric Brunner (50.) den Hausherren die zweite Niederlage in Folge zu. Die Arminia holte hingegen ihren dritten Sieg nacheinander. In der Tabelle rückten die Bielefelder bis auf zwei Zähler an den SSV Jahn heran, der mit 29 Punkten noch immer eine bequeme Ausgangslage hat.

Die Arminia war in Regensburg abgezockt. Die Bielefelder überließen den Hausherren das Spiel und schlugen nach Balleroberungen zu. Die Regensburger agierten hingegen zerfahren und verloren viele zweite Bälle. Sie ließen sich aber nicht hängen. Bielefelds Torwart Ortega entschärfte nach dem Seitenwechsel reihenweise selbst beste Chancen der Hausherren. dpa

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken