Die Schalker Knappenschmiede ist offenbar schon bald um einen weiteren Rohdiamanten reicher. Ein Juwel aus der Nachwuchsabteilung von 1899 Hoffenheim soll zur neuen Saison das königsblaue Trikot tragen.

Jugend

Bericht: Schalke angelt sich nächstes Hoffenheim-Juwel

Tim Rother
15. Juni 2020, 12:32 Uhr
Der FC Schalke 04 hat sich offenbar das nächste Talent für die Knappenschmiede gesichert. Foto: Joachim Kleine-Büning.

Der FC Schalke 04 hat sich offenbar das nächste Talent für die Knappenschmiede gesichert. Foto: Joachim Kleine-Büning.

Die Schalker Knappenschmiede ist offenbar schon bald um einen weiteren Rohdiamanten reicher. Ein Juwel aus der Nachwuchsabteilung von 1899 Hoffenheim soll zur neuen Saison das königsblaue Trikot tragen.

Nach Kerim Calhanoglu hat sich der FC Schalke 04 offenbar das nächste Nachwuchstalent der TSG 1899 Hoffenheim geschnappt. Laut Informationen des Online-Portals transfermarkt.de steht der Revierklub vor einer Verpflichtung von Hoffenheims U17-Kapitän Luca Campanile. Bei den Knappen soll der Innenverteidiger einen Dreijahresvertrag unterschreiben.

Campanile gelte als Wunschspieler von Schalkes U19-Trainer Norbert Elgert, heißt es in dem Bericht weiter. Demnach plane der 63-Jährige, den Youngster künftig als rechten Verteidiger einzusetzen, da diese Position beim Traditionsverein aus Gelsenkirchen von den Profis bis hin zur Jugend offenbar dünn besetzt ist. 

Hoffenheims U17 mit starker Saison

Im Rahmen der Saison 2019/20 in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest verpasste Campanile nur ein einziges Spiel seiner Mannschaft. Hoffenheims U17 (46 Punkte) steht nach 21 Spieltagen vor dem FC Bayern München (45) und hinter dem FSV Mainz 05 (50) auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit nur 25 Gegentoren stellt der TSG-Nachwuchs die drittbeste Abwehr der Liga.

Lesen Sie auch: Schalke: Frankfurt hat den Super-Geister-Stürmer

Seit Juli 2016 in Hoffenheim

Insgesamt absolvierte das Defensivtalent, das im Laufe der Spielzeit nur eine einzige Gelbe Karte sah, 20 Einsätze, bei denen er 19 Mal in der Startelf stand – einmal wurde er eingewechselt. Der in Ludwigsburg geborene Campanile ist beidfüßig und seit Juli 2016 im Nachwuchsleistungszentrum von 1899 Hoffenheim.

Seine ersten Schritte im Fußball ging der 17-Jährige, dessen Vertrag bei der TSG in diesem Sommer ausläuft, bei der SGV Freiberg. Anschließend verbrachte Campanilie rund fünf Jahre in der Jugend der Stuttgarter Kickers, ehe er ins NLZ der Kraichgauer wechselte.

Mehr News zum FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.06.2020 - 17:53 - Schalker1965

Den Feinschliff bekommt er jetzt noch vom besten Jugendtrainer Europas und dann werden wir ihn hoffentlich in der Lizenspielerabteilung des FC Schalke 04 begrüßen dürfen. Glück auf.

15.06.2020 - 16:54 - KB1904

@RWE_seit_1965

g*

15.06.2020 - 16:29 - RWE_seit_1965

Scherz g*

15.06.2020 - 16:28 - RWE_seit_1965

KB1904

Ganz deiner Meinung. Man merkt sofort, Du hast Kenne. Übrigens, meinste das klappt noch mit der El? Das wäre ja super ne. Die ganzen Juwelen, Wahnsinn!

15.06.2020 - 14:17 - KB1904

@RS

Zu diesem Bild oben würde ich folgenden Aufmachen bringen:

Schalke schon seit 18 Stunden ungeschlagen !!