Startseite » Fußball » Regionalliga

RL
Bergisch Gladbach vor BVB II: "Für uns ist das ein Endspiel!"

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Tabellenerster gegen den Tabellenletzten: So ist die Konstellation am Dienstagabend (19.30 Uhr, RevierSport-Liveticker), wenn Borussia Dortmund II auf den SV Bergisch Gladbach 09 trifft. Für die Gäste ist es ein Endspiel. So bezeichnet Trainer Helge Hohl die Partie.

Nach den bitteren Niederlagen in Bonn (1:2) und in Lippstadt (0:1) liegt der SV Bergisch Gladbach 09 zwei Punkte hinter dem Vor- und Drittletzten Bonner SC bzw. Rot Weiss Ahlen zurück und ist auch auf Schützenhilfe anderer Mannschaften angewiesen.

[url=/fussball/regionalligawest-2021-spieltag.html]Hier geht es zur Tabelle der Regionalliga West[/url]

"Wenn ich mir die Konstellationen am Dienstag anschaue, dann sieht es nicht so gut aus. Bonn spielt gegen Aachen. Die Alemannia hat das Pokalspiel gegen Viktoria Köln verloren und scheint platt zu sein. Ich hoffe, dass sie sich in ihrem letzten Spiel der Saison noch einmal von einer besseren Seite zeigen. Auch Ahlen hat ein Heimspiel. Auch Gegner Straelen hat ein Pokalspiel gegen Wuppertal in den Knochen. Es spricht aktuell wenig für uns. Wenn überhaupt, dann müssen wir das selber regeln", erzählt Helge Hohl am Montagmorgen gegenüber RevierSport.

Selber regeln? Heißt übersetzt: Sieg in Dortmund, Sieg gegen Düsseldorf II! "Man mag uns für verrückt halten, aber im Fußball ist alles möglich. Dortmund ist unser Endspiel. Wir müssen gewinnen, um am letzten Spieltag noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu besitzen", betont der Bergisch Gladbacher Trainer.

Hinspiel und Torjäger Serhat Koruk machen Hoffnung

Im Hinspiel in der Bergisch Gladbacher Belkaw-Arena stand es bis zur 75. Minute 0:0 gegen die U23 des BVB. Dann schlugen die Dortmunder noch zweimal zu. "Wir haben da mit einer starken Defensive gut mitgehalten. Dortmund hatte schon Probleme uns zu knacken. Die Dortmunder Spiele gegen Rödinghausen und Homberg machen auch uns Mut. Sie werden, wie wir, auch nicht mehr so frisch sein", sagt Hohl. Er ergänzt: "Wir hoffen natürlich auf ein wenig Spielglück und werden versuchen, den Dortmundern mit hoher Intensität das Leben schwerzumachen."

Mit Serhat Koruk kehrt nach seiner Gelbsperre der Torjäger zurück ins Team und soll wieder für mehr Torgefahr sorgen. Wie wichtig er für Bergisch Gladbach ist, belegen die Zahlen: 19 der 30 Saisontreffer der Mannschaf gehen auf Koruks Konto. "Mit Serhat Koruk hätten wir in Lippstadt gewonnen, oder zumindest Tore erzielt - jetzt wollen wir das in Dortmund schaffen", gibt sich Hohl kämpferisch.

Auf eine Überraschung werden auch die Fans von Rot-Weiss Essen hoffen. Hohl gibt sich da ganz cool. Der 29-jährige Hohl betont: "Wir haben andere Probleme als RWE zu helfen. Wir wollen uns selber helfen. Wir spielen für uns und nicht für Essen."

Sebastian Hirsch (Gelbsperre), Milo McCormick (muskuläre Probleme) und Glody Ngyombo (Oberschenkelprobleme) werden ausfallen. Ebenfalls auf der Verletztenliste stehen Jens Bauer und Recep Kartal.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.