03.12.2018

Ex-BVB-Stürmer

Aubameyang mit Bananenschale beworfen

Foto: firo

Pierre-Emerick Aubameyang stand beim 4:2-Sieg von Arsenal gegen Tottenham im Mittelpunkt. Ein Fan griff ihn auf unschöne Art an. 

Das Spitzenspiel der englischen Premier League zwischen den Top-Klubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur am Sonntag hielt, was es versprach. Die Gunners setzten sich in einem spektakulären Londoner Derby mit 4:2 durch. Leider wurde in England aber nachher vor allem über eine Aktion gesprochen, die das Geschehen auf dem Platz überschattete. 


Nachdem der ehemalige BVB-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang in der 10. Minute vom Elfmeterpunkt das 1:0 für Arsenal erzielt hatte, warf ein Fan eine Bananenschale in Richtung des Gabuners. Eine schlimme rassistische Entgleisung.

Wie der "Guardian" berichtet, seien Kameraaufnahmen genutzt worden, um den Fan ausfindig zu machen, der die Bananenschale geworfen hatte. Er sei festgenommen worden. Die Spurs veröffentlichten ein Statement, in dem sie das Verhalten des Fans verurteilten und ankündigten, ihn mit einem Stadionverbot zu belegen. Insgesamt gab es laut "Guardian" sieben Festnahmen rund um die Partie, darunter zwei aufgrund des Zündens von Rauchkanistern. Der englische Fußballverband wird die Vorkommnisse genauer untersuchen.

Aubameyang gab auf dem Platz die Antwort auf die Attacke gegen seine Person. Nach seinem Führungstreffer konnte Tottenham die Partie zunächst durch Tore von Eric Dier (30.) und Harry Kane (34., FE) drehen. Nach der Pause traf Aubameyang allerdings mit einem schönen Rechtsschuss zum 2:2 (56.). Alexandre Lacazette brachte Arsenal in Führung (74.), bevor Lucas Torreira - auf Vorlage von Matchwinner Aubameyang - den 4:2-Endstand herstellte (77.). Die Gunners überholten Tottenham durch den Sieg in der Tabelle. Beide Vereine haben 30 Punkte auf dem Konto, Arsenal steht dank der besseren Tordifferenz auf Rang vier.

Mesut Özil war beim Erfolg von Arsenal übrigens nicht dabei. Der ehemalige deutsche Nationalspieler verpasste die Partie aufgrund von Rückenproblemen. Autor: Tim Müller

Kommentieren