Das Duell zwischen Schalke 04 und dem FC Augsburg wird am Sonntag auch von Amazon übertragen. DAZN zeigt ebenfalls weitere Bundesliga-Partien.

Bundesliga

Amazon: Weinzierl kommentiert Schalke gegen Augsburg

RevierSport
22. Mai 2020, 14:13 Uhr
Ex-Schalke-Trainer Markus Weinzierl wird am Sonntag die Partie gegen Augsburg kommentieren. Foto: dpa

Ex-Schalke-Trainer Markus Weinzierl wird am Sonntag die Partie gegen Augsburg kommentieren. Foto: dpa

Das Duell zwischen Schalke 04 und dem FC Augsburg wird am Sonntag auch von Amazon übertragen. DAZN zeigt ebenfalls weitere Bundesliga-Partien.

Der Fußball-Bundesliga bleibt ein teilweiser TV-Blackout erspart. Wie die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Donnerstag mitteilte, wird der Streaminganbieter DAZN die verbleibenden Freitags- und Montagsspiele sowie die Sonntagsspiele um 13.30 Uhr übertragen. Zusätzlich werden dort in den beiden Englischen Wochen die Spiele mittwochs um 18.30 Uhr gezeigt. Auch die Relegationspartien der Bundesliga und 2. Bundesliga laufen bei DAZN.


Zudem sicherte sich der Streaminganbieter Amazon Prime Video nach seiner kurzfristigen Bundesliga-Premiere am vergangenen Montag die Übertragungsrechte zweier weiterer DAZN-Spiele. Wie der Online-Gigant am Donnerstagabend mitteilte, wird sowohl das Stadtduell zwischen Hertha BSC und Union Berlin am Freitag (20.30 Uhr), als auch die Partie zwischen Schalke 04 und dem FC Augsburg am Sonntag (13.30 Uhr) bei Amazon zu sehen sein.


Weinzierl kommentiert Schalke-Spiel

Die Übertragung ist für Prime-Mitglieder im Rahmen ihres Abonnements ohne weitere Zusatzkosten verfügbar. „Wir freuen uns, Prime-Mitgliedern in Deutschland und Österreich weitere Bundesligaspiele ohne zusätzliche Koste zu ihrer Mitgliedschaft zeigen zu können“, sagt Alex Green, Geschäftsführer Sport bei Prime Video. „Prime-Mitglieder können an diesem Wochenende das Hauptstadtderby zwischen Hertha BSC und Union Berlin sowie FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg sehen.“


Brisant: Bei der Partie der Schalker in Augsburg wird Ex-S04-Trainer Markus Weinzierl als Co-Kommentator von Benni Zander fungieren. Weinzierl war vor seinem Wechsel nach Schalke für den FCA verantwortlich. Beim Hauptstadtderby unterstützt Ex-Herthaner Marko Rehmer den Kommentatoren.

Wegen Unstimmigkeiten zwischen der DFL und Rechteinhaber Eurosport, der 2019 seine TV-Rechte an 45 Spielen pro Saison an DAZN verkauft hatte, war die Übertragung der betroffenen Spiele bis zuletzt ungewiss. Schon vor der Coronakrise hatte DAZN Bundesliga-Spiele gezeigt, am vergangenen Montag war dort das Duell Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen zu sehen gewesen.

Bremen gegen Leverkusen Debüt von Amazon in der Bundesliga

Mit der Übertragung der Partie im Weserstadion hatte Amazon seine Bundesliga-Premiere gefeiert, die Übertragung lief jedoch unter anderem aufgrund von technischen Problemen nicht reibungslos. Der Deal mit der DFL war erst wenige Stunden vor Anpfiff perfekt geworden. (fs/sid)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

22.05.2020 - 16:04 - frankiboy5l

Was hat denn ein amerikanischer Bücherhändler mit Schalke zu tun ? Greift da nicht Trumps Embargo ?
Geht's dem DFL und seinen Zirkusdarstellern so dermaßen beschissen, das sie nach dem allerletzten Strohhalm greifen mussen und auf der Rechnung die MwSt. bestimmt vergessen wird, weil die Übertragung bestimmt übers Kabel aus Panama kommt.
Drec.spa.k.

22.05.2020 - 14:39 - westkurver

Eine Chance für Weinzierl. Wenn er richtig losjammert winkt ein Milumil Werbespot. :-)))