Für Jadon Sancho läuft es bei Borussia Dortmund derzeit nicht rund. Womöglich auch, weil die Gerüchte um seine Zukunft nicht abreißen wollen. Der BVB scheint sich jedenfalls auf den Fall der Fälle vorzubereiten.

BL

Als Sancho-Nachfolger? BVB hat 17-jähriges Talent im Visier

Chris McCarthy
19. November 2019, 16:05 Uhr

Foto: firo

Für Jadon Sancho läuft es bei Borussia Dortmund derzeit nicht rund. Womöglich auch, weil die Gerüchte um seine Zukunft nicht abreißen wollen. Der BVB scheint sich jedenfalls auf den Fall der Fälle vorzubereiten.

Gegenüber der WAZ betonte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc zwar, dass es "überhaupt keinen Hinweis" darauf gebe, dass Jadon Sancho derzeit mit einem Wechsel liebäugle, oder gar einen Abgang erzwingen wolle. Nichtsdestotrotz wird der 19-Jährige immer wieder mit europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht. 


Auf der Suche nach potentiellen Sancho-Nachfolgern soll der BVB laut einem Bericht von Transfermarkt.de nun auf den 17-jährigen Karim Adeyemi gestoßen sein. Eine erste Kontaktaufnahme sei bereits erfolgt. 

Der deutsche U17-Nationalspieler steht bei Red Bull Salzburg unter Vertrag und ist seit Sommer 2018 an den österreichischen Zweitligisten FC Liefering ausgeliehen. Nach sechs Toren und vier Vorlagen in der Vorsaison hat Adeyemi, der auch im Sturm eingesetzt werden kann, bei seinem Leihklub nach elf Spielen 2019/2020 bereits fünf Tore und vier Assists auf dem Konto. 

Namhafte Konkurrenz

Borussia Dortmund ist allerdings nicht der einzige Klub, der auf Adeyemi aufmerksam geworden ist. Dem Bericht zufolge hat der FC Barcelona für das Offensivtalent bereits ein 15-Millionen-Euro-Gebot abgegeben. Offenbar zu wenig für Salzburg, wo Adeyemi noch bis 2021 gebunden ist, allerdings wohl nicht das Ende der Bemühungen seitens der Katalanen. 


Gegenüber der "Mundo Deportivo" erklärte Barcelonas Jugendchef Patrick Kluivert:„ Wir werden sehen, was in der Zukunft passiert. Ich kenne ihn, er ist ein sehr guter Spieler."

Neben Barcelona und dem BVB sollen auch der FC Liverpool sowie der FC Arsenal Interesse an Adeyemi haben. Womöglich aber können sich die Dortmunder ein Wettbieten gegen die namhafte Konkurrenz sparen. Jadon Sancho besitzt bei den Westfalen noch einen Vertrag bis Sommer 2022. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren