Benedikt Höwedes wird nach Informationen des Magazins „Sport Bild“ (Mittwoch) neuer Fußball-Experte beim Pay-TV-Sender Sky. 

Ex-Schalker

Als Experte: Neuer Job für Benedikt Höwedes

09. September 2020, 10:01 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Benedikt Höwedes wird nach Informationen des Magazins „Sport Bild“ (Mittwoch) neuer Fußball-Experte beim Pay-TV-Sender Sky. 

Der Weltmeister von 2014 und langjährige Kapitän des FC Schalke 04 werde sich demnach um die Bundesliga und die Champions League kümmern. Der 32-jährige Höwedes hatte Ende Juli nach dem Ende seines Engagements bei Lokomotive Moskau seinen Rücktritt als Profi erklärt.

Sky wollte sich auf Anfrage nicht zu der Personalie äußern. Der Abo-Sender wird am Donnerstag durch Sport- und Vermarktungschef Jacques Raynaud sein redaktionelles Konzept für die Übertragungen aus der Bundesliga, der 2. Bundesliga, dem DFB-Pokal und der Premier League vorstellen.

Am Montag hatte Sky bereits den ehemaligen Bundesliga-Trainer Martin Schmidt als neuen Experten bekannt gegeben. Der 53 Jahre alte Schweizer wird unter anderem die Bundesliga-Spiele analysieren. Schmidt hatte bis Anfang März den FC Augsburg trainiert, bevor er nach elf Monaten gehen musste. Zuvor hatte er als Cheftrainer bei Mainz 05 (Februar 2015 bis Mai 2017) und beim VfL Wolfsburg (September 2017 bis Februar 2018) gearbeitet. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

09.09.2020 - 11:45 - holzmaniac

ACH ja, der andere Kollege aus Haltern ist ja nicht mehr verfügbar .....

09.09.2020 - 11:38 - Wiminho

Warum muss man den Beitrag von Gemare melden?
Welcher Troll treibt sich hier ständig rum? Langeweile?

Im übrigen: @Reviersport. Ich kenne keinen BENJAMIN Höwedes. Ihr werdet immer peinlicher. Immerhin handelt es sich um einen Weltmeister!

Beitrag wurde gemeldet

09.09.2020 - 10:31 - Gemare

Ich bedauere immer noch das Schalke und Höwedes nicht wieder zu einander gekommen sind.
Sie haben mit Ibisevic Erfahrung geholt,das hätten sie ( ganz abgesehen von der Motivation! ) bei Höwedes auch gehabt !
Das wäre für den Übergang meiner Meinung nach sinnvoll gewesen.
Alles Gute bei Sky Benny !

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.