RL

Alemannia Aachen: Manager Hengen wechselt in den Profifußball

09. Februar 2021, 12:00 Uhr
Thomas Hengen hat einst in Kaiserslautern gespielt. Foto: firo

Thomas Hengen hat einst in Kaiserslautern gespielt. Foto: firo

Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen hat sich von Trainer Stefan Vollmerhausen und Manager Thomas Hengen getrennt. Hengen wird den Verein in Richtung 3. Liga verlassen.

Thomas Hengen hat am 1. März 2020 die sportliche Leitung beim Fußball-Regionalligist-West-Klub Alemannia Aachen übernommen. "Es ist keine einfache Aufgabe. Aber dieser Traditionsklub reizt mich einfach", sagte der Ex-Profi bei seiner Vorstellung. 

Nur ein knappes Jahr später ist die Liaison zwischen Aachen und Hengen beendet. RevierSport berichtete. Dabei wurde der ehemalige Bundesligaspieler nicht entlassen - wie Trainer Stefan Vollmerhausen - sondern von seinen Aufgaben freigestellt - für eine neue Aufgabe. Wie RevierSport erfuhr, wird Hengen neuer Sportdirektor beim kriselnden Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Der Drittligist befindet sich aktuell im Überlebenskampf der 3. Liga. Am Wochenende siegten die Lauterer im Derby mit Neu-Trainer Marco Antwerpen beim SV Waldhof Mannheim.

Hengen stammt aus der Pfalz

Hengen, der in Landau in der Pfalz geboren wurde, kehrt in die Heimat zurück. Er verbrachte sieben Jahre als Spieler beim 1. FC Kaiserslautern. "Ich bin ein Lauterer!" betonte er einst. 

In seiner Karriere war der Mittelfeldspieler auch für Klubs wie den Karlsruher SC, Borussia Dortmund, Besiktas Istanbul, VfL Wolfsburg und am Ende seiner Laufbahn auch für Alemannia Aachen aktiv. Zur Alemannia kehrte er im März 2020 zurück, im Februar 2021 wird er seinen Weg zurück zum 1. FC Kaiserslautern schlagen.

In Aachen ist es ihm und auch Trainer Stefan Vollmerhausen nicht gelungen, eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, die oben mitspielen kann. Die Alemannia rangiert nach 21 Begegnungen mit 28 Punkten im Tabellen-Mittelfeld der Regionalliga West und muss aufpassen, nicht in den Abstiegskampf zu geraten.

Hier geht es zur Tabelle der Regionalliga West



Mehr zum Thema

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 13:16 - Modefan

Für Aachen war Hengen nicht aktiv, er hatte lediglich Vertrag.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.