Der Wuppertaler SV trifft am Sonntag ab 14 Uhr auf Rot-Weiss Essen. Auch Achim Weber (50) wird gespannt ins Stadion am Zoo blicken. Der 50-Jährige spielte einst für beide Klubs.

RL West

Achim Weber: Wuppertal steigt ab und RWE steigt auf

08. November 2019, 14:25 Uhr

Foto: Michael Ketzer

Der Wuppertaler SV trifft am Sonntag ab 14 Uhr auf Rot-Weiss Essen. Auch Achim Weber (50) wird gespannt ins Stadion am Zoo blicken. Der 50-Jährige spielte einst für beide Klubs.

Ende August suchte RevierSport eine Experten-Meinung zum Derby Rot-Weiß Oberhausen gegen Rot-Weiss Essen. Wir haben Weber auserkoren und ihn angerufen. Er sollte sich als großer Experte erweisen. Denn: Weber tippte auf einen 3:0-Sieg der Essener. Und wie lautete das Ergebnis? RWE siegte 3:0 - Weber hatte es geahnt.

Am Sonntag spielen wieder zwei Ex-Klubs Webers gegeneinander und unsere Redaktion fragte beim einstigen Stürmer nach, wie denn das Westderby zwischen dem WSV und RWE enden wird. Weber: "Essen wird 2:0 gewinnen. Der WSV wird auf einem tiefen Boden den Essenern lange einen harten Fight liefern. Am Ende wird sich aber die große Qualität von RWE durchsetzen."

Weber, der 124 Spiele (65 Tore) für RWO und 47 Partien (22) für RWE sowie 64 Begegnungen (30) für den WSV absolvierte, ist mittlerweile mit seiner Marketing-Agentur "16 METER" selbstständig und verfolgt die Regionalliga West als interessierter Fan.

Vor der Saison sagte er bereits: "Alles andere als Platz eins wäre für RWE eine Schmach und große Enttäuschung. Auch wenn die Verantwortlichen es nach außen hin nicht sagen werden, wird es intern auch so gesehen. Da bin ich mir sicher. Ich war ja lang genug im Fußballgeschäft dabei. Essen hat investiert und diese Investitionen sollen sich auch bezahlt machen in Form des ersten Platzes. Zum Aufstieg benötigt man dann ein bisschen Glück und eine gute Tagesform. Die Relegationsspiele sind eine 50:50-Angelegenheit."

Aktuell liegt Essen fünf Punkte hinter Spitzenreiter SC Verl zurück. Für Weber kein Problem: "Jede Mannschaft hat mal ihre Probleme in einer Saison. RWE hat drei Spiele in Folge verloren - na, und? Trotzdem werden die Mannschaft und der Klub den Weg nach oben gehen. Da bin ich mir sicher. Essen hat in Christian Titz einen hervorragenden Trainer. Die Mannschaft sucht in der Breite in dieser Liga ihresgleichen. Rot-Weiss Essen war in den letzten zehn Jahren sportlich und finanziell nicht mehr so gut aufgestellt wie aktuell. Ich lege mich fest und sage, dass Essen am Ende der Saison eine große Sause feiern wird."

Weber mit deutlichen Worten in Richtung Wuppertal

Anders sieht Weber, der vor rund sechs Jahren auch für einige Zeit Sportvorstand beim WSV war, die Lage bei seinem Ex-Klub aus dem Bergischen Land. Während Weber RWE den Aufstieg prophezeit, glaubt er, dass Wuppertal in die Oberliga runtergehen wird.

"Man muss ehrlich sein und sagen, dass beim Wuppertaler SV seit 2015 mehr Schaden zugefügt wurde, als man Friedhelm Runge in 20 Jahren vorgeworfen hat. Der Verein hat es geschafft innerhalb weniger Jahre zweimal im Tal der Tränen zu landen. Die finanzielle Lage ist mal wieder miserabel. Da, wo man sich jetzt befindet, ist es besser abzusteigen. Denn die Wuppertaler wollen lieber eine Mannschaft in der Oberliga sehen, die aus Wuppertaler Jungs besteht und im oberen Drittel spielt, als ein Team, das sich mit Stadt und Verein nicht zu sehr identifiziert und gegen Bergisch Gladbach um den Klassenerhalt spielen muss. Ich sage, dass es am Ende weder finanziell noch sportlich für den WSV für die Regionalliga reichen wird."

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

09.11.2019 - 16:06 - D.Ullmann

Tolles Ergebnis heute in der Regionalliga. Verl verliert in Homberg. Wer hätte das erwartet. Jetzt ist ein RWE-Sieg morgen Gold wert.
Auch in der 3. Liga läuft alles nach Plan. Ürdingen läuft mit Effenberg zur Hochform auf. Wenn das mal nicht mit dem Aufstieg endet.

09.11.2019 - 15:12 - am Zoo

Und, hab alles gelesen. Schön und gut!!!
Fasst euch ein Herz und kommt ins Stadion am Zoo!!!! JEDER Zuschauer ist mehr als willkommen. Runter vom SOFA, Bierchen und Bratwurst gibt es auch.
Vielleicht ist es für lange Zeit das letzte Spiel mit richtig Publikum im SAZ, wenn wir absteigen sollten. Vielleicht ja noch einmal 4000 Zuschauer?
Und das mache ich jetzt nicht an RWE fest, die haben nämlich treue Anhänger!!!!
Gruß an alle Fußball Verrückten

09.11.2019 - 11:29 - Außenverteidiger

@Grotenburg: Ich meine auch die Zeit ab dem Einstieg. Ändert nichts am Konzern und seinem Geschäftsmodell. Von der Zeit lebt die heutige GmbH.

09.11.2019 - 11:12 - KB1904

Ich denke mal, dieser Typ sollte nicht über den wsv reden.

09.11.2019 - 11:01 - Labernich

Krefeld??? Bah, da will doch keiner hin!

09.11.2019 - 10:06 - Der Grotenburger

@Aussenverteidiger
Fußball-Club Uerdingen 05 war ein eigenstaendiger Verein, es gab einge Fusionen und Abspaltungen, 1919 mit der Sportvereinigung des Realgymnasiums Uerdingen, 1941 bis zum Ende des 2. Weltkriegs bildete der FC Uerdingen 05 zusammen mit dem rivalisierenden VfB Uerdingen 1910 die Kriegsspielgemeinschaft KSG Uerdingen. 1945 fusionierten beide Vereine zur Spielvereinigung 05/10 Uerdingen. 1948 spaltete sich jedoch der VfB Uerdingen wieder ab – aus der Spielvereinigung entstand der FC Uerdingen 05.
ERST 1953 fusionierte der Verein mit den Uerdinger Werkssportgruppen der Bayer AG und hieß fortan FC Bayer Uerdingen 05.
Und Achim Weber,...ja derFussballexperte,...lach ....goenner RWE den Aufstieg wie auch Aachen, aber es wird wohl Verl !
Ansonsten ESSEN,.....ja da faehrt man einfach mal durch,... geht ja relativ zuegig, grins :-)

09.11.2019 - 09:37 - Außenverteidiger

Wünsche euch zeitnah den DFL Fußball und der DFL wünsche ich euch. :)

09.11.2019 - 09:35 - Außenverteidiger

Ach Überdingen' Wir sind halt ein Verein. Entweder stehen uns andere im Weg oder wir uns selbst. So ist das in der Demokratie im Pott. Viele sind oder wollen gerne dabei sein und haben keine Ahnung. Egal, darauf haben sich alle geeinigt und wir müssen da durch.

Ihr habts mit der GmbH und einer klarer Führung wesentlich einfacher. Sei euch gegönnt. Vom IG Farben Nachfolger gegründet brauchst du mir nichts über Charakter zu erzählen. Welche Chemiewerke in Polen gegründet wurden muss ich dir nicht erklären. Ansonsten wäre nicht Krefeld, sondern eine kleine Stadt im heutigen Polen die auserwählte Mannschaft gewesen.

09.11.2019 - 09:07 - rotweissmarkus

Ich Persönlich würde mir dann doch lieber Lewandowski Robben und Meinert-halben Renaldo mit Ramos wünschen, zu Weihnachten .

09.11.2019 - 03:39 - Vivegi7541

Ich habe im letzten Monat 18540 US-Dollar verdient, indem ich nur 2 bis 3 Stunden online auf meinem Laptop gearbeitet habe. Das war so einfach, dass ich es selbst nicht glauben konnte, bevor ich an dieser Site gearbeitet habe. Wenn auch Sie so viel Geld verdienen wollen, dann kommen Sie.

w­­­­­­­w­­­­­­­w­­­­­­­.­­­­­­­E­­­­­­­r­­­­­­­f­­­­­­­o­­­­­­­l­­­­­­­g­­­­­­­9­­­­­­­0­­­­­­­.­­­­­­­c­­­­­­­o­­­­­­­m

09.11.2019 - 01:45 - Überdingen

Mensch derverseuchteversteher....genau vom KFC UERDINGEN 05...der über euch steht...holt ihr die Spieler denen ihr zu füßen liegt......ist halt ne Charakterfrage...passt aber zu euch;))
Ja..genau...der Verein der nie groß war in der Ruhrmetropole....nur ein kleines Amateurlicht ist....und bleibt.
Was Charakter betrifft...das zeigt ihr ja bei den ständigen heulereien wie sgw,Verl...usw....ihr seit so lächerlich....so schwach....Ananasfarmer forever halt;)))
Immer wieder liebe Grüße aus dem Profifußball;)

08.11.2019 - 23:33 - das ailton

@überdingen du hast vollkommen recht. wollte auch noch mal drauf hinweisen achim webers einschätzung zum kfc uerdingen vor jahren.
für mich steigt auch rwe auf. hoffentlich. problem immer wenn der Dinosaurier achim Weber seinen senf dazu gibt kommt es genau anders.
Liebe essener freunde sprecht mit ihn er soll rwo oder verl nach oben labern.

08.11.2019 - 22:56 - derdereuchversteht07

Mensch Bayer Überzieher da biste ja wieder. So ist das eben, wenn Spieler (Effe) wo anders spielen findet man sie zum kotzen. Kommen sie dann plötzlich zum eigenen Verein findet man sie super. Ist halt eine Charakterfrage. Von da her passt das bei dir. Mensch du und Effe da wächst was ganz Großes zusammen. Immer wieder liebe grüße aus Essen, der Ruhrmetropole.

08.11.2019 - 22:40 - Überdingen

Die Knackwurst hat dem KFC nicht den Aufstieg in den Profifußball zugetraut...er wird auch diesmal nicht so ganz Recht behalten....aber hier schleichen ja auch genügend Klugscheißer rum.
Äh....Effe....war auch ein voll ausgebildeter Fußballer....fand den und dann noch bei Bayern spielen zu sehen zum kotzen.Aber jetzt...alles supi;)
Egal...wsv...exxen....1:1

08.11.2019 - 22:19 - Außenverteidiger

:D:D:D Ich kann nicht mehr Markus. :D

08.11.2019 - 21:10 - rotweissmarkus

Platzwart_sein_sohn Ja wer denn wer kommt wer geht .Tja Mario Gomes von Stuttgardt oder Schürle kann ich
gar nicht glauben angeblich kennt ihn jemand im Verein der das auch bezahlt ..
Da würde ich aber andere, jüngere holen .Der Stürmer mus heute auch als Abwehrspieler da sein und vor allem schnell.

08.11.2019 - 20:54 - Platzwart_sein_sohn

Habe Ihn in Essen sehr gerne gesehen. Ein voll ausgebildeter Fußballer.

08.11.2019 - 20:14 - Außenverteidiger

Der Fußball war schon immer schlimm. Die Auswirkungen kommen jetzt nach und nach zum Tragen. Es geht gerade erst los. Die Strukturen wurden vor Jahrzehnten geschaffen und ab Ende des letzten Jahrzehnts hat's richtig Fahrt aufgenommen. Wenn mit unserem Geldsystem ein Markt keine Grenzen und Regulierungen hat, wird das Wachstum exponentiell. Nachteil? Blasen entstehen und irgendwann knallts. Ist ganz normal und in jedem Bereich so. Abschaffen? Nein. Regulieren? Gerne.
Wenn wir schlau sind, öffnen wir uns für Investoren aus Übersee oder Asien. Die Gelder werden nicht hier ausfallen, sondern zulasten der anderen Konzerne gehen. Dann wird im heimischen Markt kein Geld verloren. Es sei denn, Banken wie in Spanien können die Schulden der Vereine über die EZB ablegen oder nehmen die Kredite in ihre Bücher...Dann ist jeder Steuerzahler dran. Aber ich erzähle hier Jahrzehnte alten Brei.

08.11.2019 - 20:13 - rotweissmarkus

So sieht es aus in der Winterpause wird erst mal eingekauft Gerüchten zu folge Gomes und co !!

08.11.2019 - 20:08 - Gregor

Ich glaube, da ist der gute Achim etwas zu weit nach vorne geprescht. Für mich ist Verl der klare Meisterschaftsfavorit. Und da rede ich von der Meisterschaft in der RL West und nicht vom Aufstieg in die 3. Liga. Das sind dank Relegation 2 verschiedene Dinge. Verl kann sich nur noch selber im Weg stehen, nämlich durch den DFB-Pokal. Umso näher das Spiel gegen Union Berlin rückt umso mehr verliert man die Konzentration auf die Meisterschaft in der Liga. Da sollten eine Punkte in der Meisterschaft liegen bleiben. Sollten die wirklich nochmal eine Sensation im Pokal schaffen und weiter kommen, ist die Meisterschaft weg. Da bin ich mir sicher. Rödinghausen, RWE und Oberhausen werden aber nur dann noch eine Chance haben. Ein Aufstieg von RWE ist nicht unbedingt in dieser Saison eingeplant. Sehen mindestens 90% der RWE-Fans, entgegen den Medien und unseren „Sportsfreunden von nebenan“, genauso. Wäre natürlich super, wenn es schon diese Saison klappen würde. Aber spätestens nächste Saison geht die Post ab. Da habe ich vollstes Vertrauen in unsere sportliche Führung. An eine weitere Saison 2021/2022 in der Regionalliga verschwende ich jedenfalls keinen Gedanken.

08.11.2019 - 19:53 - rotweissmarkus

An Meinungen oder Gerüchten ist immer was Wares dran das weis doch jeder das der WSV kein Geld hat
sonst währen die längst in der B Liga als Großstadt was gibt es da noch zu verdrehen oder an zu zweifeln .
Der Fußball ist schlimm genug geworden..Scheinbar in Oberhausen nicht !

08.11.2019 - 19:53 - Julius.Oppermann

Achim Weber will bei RWE so eine Art "RWE-Charly-Neumann" werden. Seine Aussage ist eine verkappte Initiaiv-Bewerbung.

08.11.2019 - 19:48 - Außenverteidiger

Wenn man Stürmer als Killer bezeichnet, dann ist der Achim ein richtiger Killer gewesen. Hat demnach ordentliche Massaker beim Gegner angerichtet. Fand ihn immer klasse. So einer fehlt uns einfach.

08.11.2019 - 19:20 - Franky4Fingerz

...auch ein blindes Huhn trinkt mal ´nen Korn.
Der damals nur vom RS sogenannte "Webster" entwickelt sich
immer mehr zum "Schwätzer". So eine Art "Super-Mario" der vierten Spielklasse...

08.11.2019 - 19:12 - am Zoo

Dein Wort in Gottes Ohr "wb."
Kenne Achim persönlich aus seinen W'taler Zeiten, hat aber nix zu sagen.
Gegen euch einen Punkt holen, ich wäre hoch zufrieden!!!!
Wird sehr, sehr schwer - aber natürlich bin ich im Stadion.
Nochmals freundliche Grüße aus Wuppertal!!!!

08.11.2019 - 18:52 - wb.

@am Zoo: Was der "grosse Experte "da-im Prinzip gegen seinen früheren Verein -
so sagt könnte auch "Frau Müller"verbreiten wenn man ihr die aktuelle Tabelle
zeigt...Gruss retour!

08.11.2019 - 18:51 - RWE_OB

Ich mag ihn ja nicht, aber wo er Recht, hat er Recht. Nur der RWE

08.11.2019 - 18:26 - am Zoo

Sollte das so eintreffen - dann ist das halt so.
Machste nix - Gruß nach Essen

08.11.2019 - 18:11 - wb.

Grosser Experte?War doch keine Kunst 3:0 für RWE zu tippen.

08.11.2019 - 17:29 - RWOlli

Wenn alle fest dran glauben, wird es sicher klappen!!! -lach-

08.11.2019 - 16:44 - vluyner

Achim Weber, die Lachnummer der Nation.
Kostprobe gefällig:
https://www.reviersport.de/354979---rl-west-experte-achim-weber-analysiert-kommende-saison.html

08.11.2019 - 15:24 - Peter105600

Möge Achim Weber Recht behalten . Nur der RWE

08.11.2019 - 15:04 - Du schöner RWE

Alles was Weber sagt, stimmt. Es ist aber trotzdem eine Herkulesaufgabe. Jeder unserer Gegner gibt alles und noch mehr gegen uns, Und am Ende braucht man auch das Quäntchen Glück. Aber wir sind in der Tat sowohl sportlich als auch finanziell so gut aufgestellt, wie seit langer Zeit nicht mehr.

08.11.2019 - 14:46 - rotweissmarkus

Nicht das wir hinter her wieder 3 Punkte abgeben müssen .

08.11.2019 - 14:43 - RWO84

Wer's glaubt...

08.11.2019 - 14:33 - Lackschuh

Das sehe ich inhaltlich alles wie Herr Weber - volle Übereinstimmung !