OL Westfalen

Abstiegsgefährdeter Oberligist verpflichtet neuen Trainer

Philipp Kappenstein
20. Dezember 2020, 15:26 Uhr
Cihan Tasdelen soll den FC Eintracht Rheine in der Oberliga Westfalen vor dem Abstieg bewahren. Foto: Thorsten Tillmann

Cihan Tasdelen soll den FC Eintracht Rheine in der Oberliga Westfalen vor dem Abstieg bewahren. Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Eintracht Rheine hat nach der Entlassung von Tobias Wehmschulte einen neuen Trainer verpflichtet. Cihan Tasdelen betreute zuletzt die U19 des SC Preußen Münster und übernimmt ab sofort die sportlichen Geschicke bei dem Westfalen-Oberligisten. 

Der FC Eintracht Rheine kann in Sachen Trainersuche nach der Entlassung von Tobias Wehmschulte Vollzug melden. Mit Wehmschulte, der bereits als Spieler für den FCE die Schuhe schnürte, musste vor wenigen Tagen ein echtes Vereinsurgestein seine Koffer packen. 


In Zukunft wird der 45-jährige Cihan Tasdelen das sportliche Zepter bei den Münsterländern übernehmen. Tasdelen war zuletzt bis zum Sommer 2019 bei der U19 des SC Preußen Münster aktiv, die er in die A-Junioren-Bundesliga führte. Nun soll er die Rheinenser in der Liga halten.

Bei den Preußen hat Tasdelen neben seiner Tätigkeit als U19-Trainer ebenfalls Tätigkeiten als Übungsleiter der U17 sowie der U23 vorzuweisen. Letztere führte er 2008/09 in die Westfalenliga. Die Vita Tasdelens verspricht nachgewiesenermaßen einen ausgesprochen guten Umgang mit jungen Talenten. Für ein paar Spiele betreute Tasdelen 2016 interimsweise zudem die Profis des SC Preußen, die damals noch in der 3. Liga spielten.

"Cihan Tasdelen ist seit 26 Jahren im Leistungsfußball als Trainer, Scout und Videoanalyst tätig. Er hat in dieser Zeit in vielen unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen Erfahrungen sammeln dürfen und besitzt die UEFA A-Lizenz", so der FCE in der Pressemitteilung über Tasdelens Verpflichtung.

Tasdelen trifft in Rheine auf alte Bekannte

In Rheine trifft Tasdelen derweil auf ehemalige Weggefährten, die er bereits in seiner Münsteraner Zeit betreute. Zu ihnen zählt unter anderem der Mittelfeldspieler Adrian Knüver, der im Sommer vergangenen Jahres von den Preußen zum FCE gewechselt war. 

Mehr zum Thema

Kommentieren