06.12.2018

19 Punkte Rückstand

Aber Statistik macht Schalke Mut

Foto: firo

Schalke 04 liegt vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/Sky) 19 Punkte hinter dem Erzrivalen, doch ein Blick in die Statistik macht den Königsblauen Mut. 

Von den bisherigen 92 Bundesliga-Duellen gewann die besser platzierte Mannschaft nur 41. In 50 Spielen holte das tabellarisch schwächer platzierte Team mindestens einen Punkt.

Trotz des großen Vorsprungs geht Spitzenreiter Dortmund mit viel Respekt ins Spiel. "Schalke könnte in der zweiten Liga spielen, dann wäre es auch ein schweres Spiel", sagte Thomas Delaney beim Fußball-Talk "19:09" der Ruhr Nachrichten. Zuletzt hat der BVB im November 2015 einen Derbysieg gefeiert. In der vergangenen Saison gab es im Hinspiel in Dortmund ein legendäres 4:4 (nach 4:0-Führung), im Rückspiel unterlag der BVB in Gelsenkirchen 0:2.

"Egal, wo die jeweilige Mannschaft in der Tabelle steht, egal, was für einen Lauf sie gerade hat - am Derbytag sind das alles Dinge, die nicht so sehr zählen", sagte Schalkes Kapitän Ralf Fährmann. sid

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken