Kapitän Altin Lala von Hannover 96 droht eine Sperre durch den DFB-Kontrollausschuss. Der Albaner hatte dem Berliner Arne Friedrich nach seinem Platzverweis am Samstag eine Ohrfeige verpasst.

Lala droht Sperre wegen Tätlichkeit

beb
30. Januar 2006, 11:58 Uhr

Kapitän Altin Lala von Hannover 96 droht eine Sperre durch den DFB-Kontrollausschuss. Der Albaner hatte dem Berliner Arne Friedrich nach seinem Platzverweis am Samstag eine Ohrfeige verpasst.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen gegen den Albaner Altin Lala aufgenommen. Der 30-Jährige sah im Punktspiel seines Teams am Samstag bei Hertha BSC Berlin (1:1) die Gelb-Rote Karte (45.) und war über seine Hinausstellung wegen Spielverzögerung derart erbost, dass er Berlins Kapitän Arne Friedrich eine Ohrfeige verpasste. Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) fertigte einen Sonderbericht an.

Autor: beb

Kommentieren