Manuel Neuer ist Gelsenkirchens "Sportler des Jahres 2005"

hb
19. Januar 2006, 09:40 Uhr

Manuel Neuer ist zu Gelsenkirchens „Sportler des Jahres 2005“ gewählt worden. Was dem erst 19-jährigen Torhüter des FC Schalke 04 diese Auszeichnung Wert ist, erzählte er gegenüber RevierSport.

Manuel Neuer ist zu Gelsenkirchens „Sportler des Jahres 2005“ gewählt worden. Die Ehrung findet am 10. Februar statt. Was dem erst 19-jährigen Torhüter des FC Schalke 04 diese Auszeichnung Wert ist, erzählte er gegenüber RevierSport.

Manuel Neuer, herzlichen Glückwunsch, was bedeutet ihnen die Auszeichnung zum „Sportler des Jahres 2005“ in Gelsenkirchen?
Ich fühle mich sehr geehrt, denn ich bin gebürtiger Gelsenkirchener. Das ist eine Sportstadt, hier leben viel gute Sportler. Dass die Wahl auf mich fällt, ist eine tolle Sache, für so etwas stehe . Dennoch: Diese Auszeichnung ist schön und gut, aber jetzt geht es für mich darum mein erstes Bundesligaspiel zu machen. Das ist mein nächstes Ziel.

Christofer Heimeroth hat gerade seinen Vertrag bis 2008 verlängert. Werden sie sich in den nächsten Jahren noch mit der Nummer drei im Tor der Königsblauen zufrieden geben?
Ich will versuchen, irgendwann die Nummer zwei zu werden, einen offenen Konkurrenzkampf mit Christofer zu führen. Wenn das gar nicht möglich ist, muss ich mir etwas anderes überlegen und vielleicht doch den Verein wechseln. Was ich aber nicht will.

Autor: hb

Kommentieren