MSV: Djetou wollte nicht mitmachen, da sagte Kohler "au revoir"

18. Januar 2006, 13:53 Uhr

Mit Test-Kandidaten ist das so eine Sache, diese Erfahrung musste der MSV Duisburg am Mittwoch Nachmittag machen.

Der Franzose Martin Djetou stellte sich nach dem Magen-Darm-Infekt, der das Trainingslager in der Türkei platzen ließ, gestern mit Berater-Begleitung an der Westender Straße vor., Allerdings vermissten die Kiebitze den Muskel-Mann auf dem Rasen. Grund: Djetou lehnte ein Probe-Training, das er bereits im September unter Ex-Coach Meier abgespult hatte, kategorisch ab. Neu-Trainer Jürgen Kohler sagte darauf hin "au revoir".
Präsenz zeigte immerhin der Trickser mit dem klangvollen Namen Guela Manga-Franc (20). Das Mittelfeld-Talent von der Elfenbeinküste, momentan in der zweiten griechischen Liga am Ball, soll angeblich auch von einem renommierten internationalen Verein umworben sein.

Autor:

Kommentieren