Borussia Dortmund muss im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag beim VfL Osnabrück möglicherweise auf Sven Bender, Jakub Blaszczykowski und Nelson Valdez verzichten.

BVB-Trio fraglich

Klopp fordert Ernsthaftigkeit

sid
26. Oktober 2009, 17:04 Uhr

Borussia Dortmund muss im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag beim VfL Osnabrück möglicherweise auf Sven Bender, Jakub Blaszczykowski und Nelson Valdez verzichten.

Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Achtelfinalspiel im DFB-Pokal am Dienstag (20.30 Uhr) beim Drittligisten VfL Osnabrück um den Einsatz der angeschlagenen Sven Bender (Fußprellung) sowie Jakub Blaszczykowski und Nelson Valdez (beide muskuläre Probleme).

Ob das Trio an der Bremer Brücke auflaufen kann, wird sich nach Aussage von Trainer Jürgen Klopp erst unmittelbar vor dem Anpfiff entscheiden. Dafür kehrt der Brasilianer Tinga nach überstandenen Adduktoren-Beschwerden in den Kader zurück.

Klopp warnte seine Mannschaft vor dem unterklassigen Gegner, der in der Runde zuvor den Hamburger SV ausgeschaltet hat. "Ich fordere von den Spielern die nötige Ernsthaftigkeit für dieses Highlight-Spiel. Es kann zäh werden, aber das macht nichts", sagte der 42-Jährige am Montag.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren