Abwehrspieler Filip Daems wird Borussia Mönchengladbach am Samstag gegen den 1. FC Köln fehlen. Der Kapitän leidet an einer Reizung des Innenbandes im Knie.

Daems fehlt im Derby

"Es macht leider keinen Sinn"

sid
23. Oktober 2009, 18:49 Uhr

Abwehrspieler Filip Daems wird Borussia Mönchengladbach am Samstag gegen den 1. FC Köln fehlen. Der Kapitän leidet an einer Reizung des Innenbandes im Knie.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) auf Kapitän Filip Daems verzichten. Der Belgier, der erst in der vorigen Woche in Wolfsburg nach einer Verletzungspause sein Saisondebüt gefeiert hatte, muss wegen einer Reizung des Innenbandes im Knie erneut passen.

"Es macht leider keinen Sinn, Filip mit in den Kader zu nehmen. Er konnte in der ganzen Woche nicht einmal mit der Mannschaft trainieren", sagte Borussen-Trainer Michael Frontzeck. Den Platz von Daems auf der linken Abwehrseite soll der Franzose Jean-Sebastien Jaures einnehmen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren