Der VfR Krefeld-Fischeln und der 1. FC Wülfrath trennten sich 1:1. Dabei konnten die Gäste sich glücklich schätzen, dass sie einen Punkt entführen konnten.

NL: 1:1 im Derby

"Ich ziehe den Hut"

Krystian Wozniak
17. Oktober 2009, 20:02 Uhr

Der VfR Krefeld-Fischeln und der 1. FC Wülfrath trennten sich 1:1. Dabei konnten die Gäste sich glücklich schätzen, dass sie einen Punkt entführen konnten.

„Wir haben in 90 Minuten bis auf die Situation zu unserem Tor keine Möglichkeit gehabt. Ich bin von der Mannschaftsleistung enttäuscht“, wirkte FC-Coach Frank Kurth trotz des Punktgewinns angefressen.

Nach der gezeigten Vorstellung seiner Truppe hat der Ex-Essener auch allen Grund dazu. Denn Fischeln war den Wülfrathern in allen Belangen überlegen. So ging die dezimierte Mannschaft von Trainer Dieter Hußmanns in der 37. Minute durch Deniz Yilmaz verdient in Führung.

„Zwei Minuten später haben wir durch Yilmaz das 2:0, das aus meiner Sicht nach ein regulärer Treffer war, erzielt. Es war niemals Abseits“, war der Coach der Gastgeber sauer.

In Hälfte zwei konnte die Wülfrather das Spiel gleichwertiger gestalten. Jedoch kam dabei nichts Zwingendes heraus. Bis kurz vor Schluss schienen die Hausherren alles in Griff zu haben.

In der 88. Minute erzielte dann aber FC-Stürmer Maik Noldes aus dem Nichts das 1:1. „Wir hatten durch Burhan Sahin und Ömer Uzbay super Kontergelegenheiten, die leider ungenutzt blieben“, trauerte Hußmanns den vergebenen Möglichkeiten nach. Schob aber sofort hinterher:

„Vor dem Spiel wäre ich mit einem Remis zufrieden gewesen. Doch nach dem Verlauf ist ein Punkt für uns zu wenig. Doch trotzallem muss ich den Hut vor den Jungs ziehen. Wenn amn unsere Verletzenliste anschaut, dann geht dieses Resultat schon in Ordnung.“

Die Krefelder konnten zwar keinen Dreier einfahren, bekamen aber ein großes Lob für ihre engagierte Leistung von Kurth: „Die haben eine spielstarke, versierte Truppe beisammen. Auch wenn wir ganz schwach agiert haben, nehmen wir den Punkt gerne mit.“

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren