Am Wochenende steigen die vier Qualifikationsturniere für die Hallen-Kreismeisterschaften in Hagen. Bei den Wettbewerben des SV Boele-Kabel, der TSG Herdecke, des TuS Wengern und des FSV Gevelsberg kann sich der Sieger jeweils für die Hallenfußball-Kreismeisterschaft qualifizieren. Die 5. inoffizielle Hallenkreismeisterschaft um den Fernseh-Berlet-Pokal findet am 20. und 21. Januar 2007 in der Ischelandhalle statt.

Kreis Hagen: Qualifikationsturniere für die Hallenkreismeisterschaft

Vier Turniere für eine Kreismeisterschaft

sb
05. Januar 2007, 19:54 Uhr

Am Wochenende steigen die vier Qualifikationsturniere für die Hallen-Kreismeisterschaften in Hagen. Bei den Wettbewerben des SV Boele-Kabel, der TSG Herdecke, des TuS Wengern und des FSV Gevelsberg kann sich der Sieger jeweils für die Hallenfußball-Kreismeisterschaft qualifizieren. Die 5. inoffizielle Hallenkreismeisterschaft um den Fernseh-Berlet-Pokal findet am 20. und 21. Januar 2007 in der Ischelandhalle statt.

Turnier TuS Wengern

Mannschaften aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis treten beim Turnier des TuS Wengern an. Samstag ab 13 Uhr und Sonntag ab 12.30 Uhr wird in der Sporthalle Oberwengern gespielt. Das Endspiel ist für 18 Uhr angesetzt. Zum Zwölfer-Teilnehmerfeld zählen SC Obersprockhövel, SV Büttenberg, SuS Volmarstein, TuS Wengern I, BW Voerde, FC Wetter (Gr. A), TSV Dahl, Hiddinghauser FV, TuS Wengern II, TuS Esborn, VfL Gennebreck und SC Zurstraße (Gr. B).

Turnier SV Boele-Kabel

Das von SV Boele-Kabel Hagen veranstaltete Hallenfußball-Turnier ist das älteste Turnier in Kreis Hagen. Zum 28. Mal wird um den Bier-Schneider-Wanderpokal gespielt. Startschuss ist Samstag um elf Uhr. In der Sporthalle Helfe treten die Teams von Italiano Hagen, Polonia Hagen, Fichte Hagen, TSV Berge-Westerbauer (Gruppe 1), SV Berchum, SV Boele-Kabel, Fortuna Hagen und Croatia Hagen (Gruppe 2) aufeinander. Ab 15.15 Uhr spielen die Teams Al Seddiq Hagen, Polizei SV Hagen, Sporting Haspe, Concordia Hagen (Gruppe 3), BW Voerde, Bosna Hagen, SpVg. Hagen 11 und SG Boelerheide (Gruppe 4) ihre Vorrundenspiele aus. Am Sonntag ist die Endrunde der jeweils beiden Gruppenbesten ab elf Uhr vorgesehen, das Finale wird um 16.20 Uhr ausgetragen.

Turnier TSG Herdecke

Zum 10. Mal wird das Hallenfußball-Turnier um den "Heinz-Waskow-Gedächtnispokal" ausgetragen. Veranstalter ist der TSG Herdecke. Gespielt wird in der Bleichsteinhalle, am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. 10 Mannschaften nehmen dran teil, in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften, die Spielzeit beträgt 15 Minuten. Gruppe A: SuS Volmarstein SV, SV Berchum, Blau Gelb Schwerin, Westfalia Hagen, Eintracht Hohenlimburg, TSG Herdecke. Gruppe B: Hohenlimburg 10, Sportfreunde Schnee, FC Herdecke-Ende, SV Büttenberg, SG Vorhalle 09, TSG Herdecke II.

Turnier FSV Gevelsberg

In der Gevelsberger Sporthalle West wird um den Tepass-Seiz-Cup gespielt. Beginn ist Samstag und Sonntag jeweils um zwölf Uhr. Das Teilnehmerfeld bilden RSV Altenvoerde, Hiddinghauser FV, RSV Selbecke, TuS Heven (Gruppe A), Vatanspor Gevelsberg, VfB Schwelm, FC Gevelsberg-Vogelsang, FSV Gevelsberg II (Gruppe B), BW Voerde, SuS Volmarstein, TuS Ennepetal, FC Silschede (Gruppe C), SpVg. Linderhausen, RW Rüggeberg, FSV Gevelsberg I und SF Geweke (Gruppe D).

Autor: sb

Kommentieren