Die spielfreie Zeit in Liga zwei wird RWO auch wieder dafür nutzen, um Talenten die Chance zu geben sich in den Oberhausener Notizblock zu spielen.

RWO: Probespieler

Martin Werner stellt sich vor

Christian Brausch
06. Oktober 2009, 15:19 Uhr

Die spielfreie Zeit in Liga zwei wird RWO auch wieder dafür nutzen, um Talenten die Chance zu geben sich in den Oberhausener Notizblock zu spielen.

Nummer eins ist ab Mittwoch Martin Werner. Der stammt aus der Jugend von Arminia Bielefeld und kickte zuletzt für den Oberligisten Sachsen Leipzig. Der 22-Jährige kann auf beiden Außenbahnen spielen. Eventuell wird Werner auch beim Test in Rhede am Freitag (19 Uhr im Sportzentrum Rhede) für die Kleeblätter auflaufen.

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren