Im ersten Bundesligaspiel seit über 7 Jahren verloren die Bottroper  Volleyballer RWE Volleys gegen den Vorjahres Achten VC Bad  Dürrenberg/Spergau mit 1:3.

Pleite für RWE Volleys

800 Zuschauer sehen Auftaktpleite

05. Oktober 2009, 14:37 Uhr

Im ersten Bundesligaspiel seit über 7 Jahren verloren die Bottroper Volleyballer RWE Volleys gegen den Vorjahres Achten VC Bad Dürrenberg/Spergau mit 1:3.

Vor knapp 800 Zuschauern lieferte der Aufsteiger zwar eine ansprechende Leistung, zum Sieg reichte es jedoch nicht. Dabei konnte die Saison für die Bottroper kaum besser beginnen. Bis zur ersten technischen Auszeit war das Spiel ausgeglichen. Dann zogen die RWE Volleys aber das Tempo an. Ganze neun mal in Folge punkteten die Mannen um Joram Maan. Für die Gäste aus Bad Dürrenberg war der Satz gelaufen. Die RWE Volleys hatten kaum Mühe den Satz nach Hause bringen. Durch das 25:16 untermauerten die Bottroper ihre Ambitionen. Die Fans waren begeistert und viele dachten, dass die Bottroper an diesem Tag nur ganz schwer zu schlagen sein würden. Im zweiten Satz lief es dann jedoch nicht so einfach wie im ersten. Die Dürrenberger waren nun voll da und fanden ins Spiel. Der Satz gestaltete sich extrem spannend, kein Team konnte sich absetzten. Hin und her ging es, bis die Piraten beim Stand von 26:27 ihre Chance nutzten und den Satz einfuhren.

Auch der dritte Satz gestalltete sich spannend. Doch diesmal schafften es die Gäste im entscheidenden Moment die wichtigen Punkte zu machen. Mit 22:25 behielt Bad Dürrenberg die Oberhand und ging mit 2:1 in Führung.

Auch im vierten Durchgang lief das Match lange ausgeglichen. Erst am Satzende gelang den Gästen ein kleines Break, welches zur Führung ausreichte. 24:22 stand es zum ersten Matchball - eine unglückliche Ballannahme verhalf den Spergauern zm Siegpunkt und zerstörte die Hoffnungen der Bottroper Fans und des gastgebenden Teams.

RWE-Coach Teun Bujis war mit der Leistung seines Teams dennoch nicht unzufrieden: "Wir brauchen noch etwas Zeit. Einige gute Ansätze haben wir heute gesehen."

Auch die Zuschauer waren mit dem Spiel an sich zufrieden, boten die Akteure doch spannende und sportlich gute Unter- haltung.

Am 13. Oktober geht es für die RWE Volleys Bottrop zum ersten NRW-Derby zu den Wuppertal TITANS. Die RWE Volleys werden zum Spiel in Wuppertal einen Fansbus einsetzen - Anmeldungen werden erbeten an bundesliga@vcbottrop90.de - Infos unter www.rwe-volleys-bottrop.de

Autor:

Kommentieren