Bezirksliga 9: 1. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Grote erwartet "gefährliches Pflaster" in Bottrop

11. August 2006, 18:21 Uhr

Ein einziger Punkt trennte den SuS Dinslaken 09 in der letzten Saison vom Aufstieg in die Landesliga. Mit 65 Punkten landete die Mannschaft von Trainer Jens Grote hinter Glückauf Möllen auf dem zweiten Platz. Dabei hatten die Dinslakener ein um 22 Zähler besseres Torverhältnis. All das sollte hungrig auf die neue Saison machen, die am Sonntag, um 15 Uhr, beim Landesligaabsteiger SV Bottrop 1911 beginnt.

„Direkt kann man nicht abschätzen, wie es ausgeht“, sagte Grote und deutete auf die großen Personalumstellungen im Bottroper Team hin. „Das ist immer ein gefährliches Pflaster, wenn man gegen eine Mannschaft mit vielen neuen Spielern antreten muss, die sich ihrem Publikum präsentieren wollen.“

Mit dem VfB Lohberg und dem SV Bislich treffen am ersten Spieltag der Viert- und der Fünftplatzierte der vergangenen Saison aufeinander. 13, beziehungsweise 16 Punkte trennten die beiden Mannschaften im letzten Jahr vom Führungstrio, das weit enteilt war. In diesen Tabellenbereich vorzustoßen sollte nun das Ziel beider Teams sein.
Lohberg wird in dieser Saison wieder von einem alten Bekannten trainiert. Klaus Schnurbusch ist als Trainer zurück, der bereits in der Spielzeit 97/98 Übungsleiter der Lohberger war. Er blickt verhalten optimistisch in Richtung erstes Spiel: „Es hat sich viel getan. Einige Spieler haben den Verein verlassen. Wir treten quasi mit einer U23-Auswahl an. Aber wir haben gut trainiert und die Jungs sind fit."

Zum Favoritenkreis der Liga zählen Dinslaken 09, PSV Wesel und die Blau-Weißen Weseler Zebras. Dessen Vorsitzender Paul Schmitz zeigt sich vor dem Start optimistisch. "Wir haben in den letzten Jahren immer oben mitgemischt und uns gut verstärkt", so Schmitz.

Der nächste hochgehandelte Weseler Vertreter empfängt den VfB Bottrop. Zum Duell der Aufsteiger kommt es in Bottrop. Dort empfängt Dostlukspor den Bocholter Vertreter DJK 97. Der dritte Neuling VfL Rhede spielt zum Auftakt in Friedrichsfeld.

Den 1. Spieltag tippt Paul Schmitz (Vorsitzender BW Wesler Zebras)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren