Der SV Hönnepel/Niedermörmter, nach neun Spieltagen derzeit 13. in der Niederrheinliga, hat zwei seiner Offensivkräfte in die Reserve des Klubs verbannt.

Trennung bei SV Hö/Nie

Offensivspieler müssen in die "Zweite"

Klinicke/ Heidutzek
01. Oktober 2009, 17:21 Uhr

Der SV Hönnepel/Niedermörmter, nach neun Spieltagen derzeit 13. in der Niederrheinliga, hat zwei seiner Offensivkräfte in die Reserve des Klubs verbannt.

Jan Kilkens, Trainer des SV H/N, hat sich von Matthias Pfände und Stephan Schneider getrennt. Die beiden Zugänge sollten eigentlich die Offensive verstärken, spielen jetzt aber beide in der zweiten Mannschaft.

Autor: Klinicke/ Heidutzek

Kommentieren