Ein Haken links, ein Haken rechts, ein Hackentrick hier, ein Beinschuss dort, ein trockener Schuss links unten ins Eck, ein Knaller aus der Drehung in den Winkel, eine sehenswerte Vorlage in der ersten, ein Klasse-Solo in der zweiten Minute: Die Mülheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaft hat bisher einen überragenden Spieler in [i]der [/i]herausragenden Mannschaft des Turniers: Burhan Erkis und Galatasaray Mülheim sind die Überraschungen der ersten Woche.[i]Die Story[/i]

Mülheim: 2./3. Tag und das Fazit der ersten Hallenstadtmeisterschaftswoche

Galatasaray deklassiert Speldorf

aer
31. Dezember 2006, 15:47 Uhr

Vorrunde Gruppe 3

Außer Favorit Galatasaray (vier Spiele, vier Siege) setzte sich vor 800 Zuschauern A-Kreisligist RSV Mülheim durch. Das war eine große Überraschung, denn erster Anwärter auf den zweiten Zwischenrundenplatz war eigentlich Bezirksligist MSV 07. Doch die „07er“ versagten, unterlagen nicht nur Gala und dem RSV, sondern auch dem tapfer kämpfenden B-Kreisligisten Post Mülheim. MSV 07: die Enttäuschung des Turniers.

Vorrunde – Gruppe 3
Galatasaray Mülheim – MSV 07 3:1 (2:1)
TB Heißen – Post Mülheim 1:5 (1:2)
MSV 07 – RSV Mülheim 2:4 (2:0)
Galatasaray Mülheim – Post Mülheim 5:0 (3:0)
RSV Mülheim – TB Heißen 4:1 (2:0)
Post Mülheim – MSV 07 3:2 (1:1)
TB Heißen – Galatasaray Mülheim 4:5 (2:0)
Post Mülheim – RSV Mülheim 0:2 (0:2)
MSV 07 – TB Heißen 8:3 (3:2)
RSV Mülheim – Galatasaray Mülheim 0:3 (0:1)

Tabelle
1. Galatasaray Mülheim 12 16:5, +11
2. RSV Mülheim 9 10:6, +4
3. Post Mülheim 6 8:10, -2
4. MSV 07 3 13:13, 0
5. TB Heißen 0 9:22, -13

Mannschaften

Galatasaray Mülheim
Ike Onukogu – Selim Akbas (4 Tore), Musa Alikilic (3), Murat Eraslan (2), Burhan Erkis (2), Ömer Akyüz (1), Yunus Celik (1), Hakan Turna (1), Ahmet Aksoy (1), Oguzhan Öztürk (1), Dogan Celik, Ali Demirkoparan

RSV Mülheim
Dominik Ernst – Florian Wohlgehaben (2), Yüksel Ucak (1), Benjamin Pohl (1), André Oesterwind (1), Michel Hagenacker (1), Thorsten Mona (1), Dominik Fritsch (1), Daniel Jansen (1), Essa Bentayeb (1), Oliver Geßler, Christoph Berrischen, Nuri Bentayeb

Post Mülheim
Darius Zelmanski – Arkadius Syrocki (4), Tomasz Stasica (2), Kamil Deckert (1), Lukas Czempik (1), Slavomir Zelmanski, Thomas Grabowski, Peter Palka

MSV 07
Marc-Leo Krick – Stefan Hohensee (3), Heiko Gierok (2), Jann Brüger (2), Philipp Pütz (2), Volkan Onur (1), Alexander Olfs (1), Tim Peters (1), Dennis Pfeifer (1), Olaf Becker, Stephan Bartmann

TB Heißen
Marc Reuys, Pascal Müller – Michel Schäfer (2), Pippo Italiano (2), Marius Schreckenberg (1), Engin Turan (1), Mustafa Des (1), Pascal Schauenburg (1), Florian Lindenblatt (1), Daniel Wehrenberg, Ayhan Ünal, Sebastian Waßer, Oliver Redemann
Torschützenkönig nach Vor- und Zwischenrunde

1. Said Kousri (Rot-Weiß Mülheim) 13

Die Endrunde (Sa., 6.1.2007, 15 Uhr, RWE Rhein-Ruhr Sporthalle)

Gruppe 1
Galatasaray Mülheim, 1. FC Mülheim, Blau-Weiß Mintard

Gruppe 2
TSV Heimaterde, VfB Speldorf, Rot-Weiß Mülheim

Spielplan
Galatasaray Mülheim – 1. FC Mülheim
TSV Heimaterde – VfB Speldorf
Galatasaray Mülheim – Blau-Weiß Mintard
TSV Heimaterde – Rot-Weiß Mülheim
1. FC Mülheim – Blau-Weiß Mintard
VfB Speldorf – Rot-Weiß Mülheim

Danach folgen zwei Halbfinalspiele, das Neunmeterschießen um Platz drei und das Endspiel

Autor: aer

< Vorherige Seite Seite 1 / 2 / 3
Kommentieren