Die Bundesliga hat in dieser Saison große Chancen, den Rückstand auf Italien wettzumachen und so den vierten Champions-League-Startplatz zurückzuerobern.

Bundesliga beginnt Jagd

Der vierte CL-Startplatz winkt

sid
14. September 2009, 11:38 Uhr

Die Bundesliga hat in dieser Saison große Chancen, den Rückstand auf Italien wettzumachen und so den vierten Champions-League-Startplatz zurückzuerobern.

Nach den Qualifikationsspielen beträgt der Rückstand in der Fünfjahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf den Dritten, Italien, nur noch 2,821 Punkte. Die sind im Laufe der Saison aufzuholen, wobei natürlich deutsch-italienischen Duellen größte Bedeutung zukommt.

Der Bundesliga bietet sich die einzigartige Chance, weil den Italienern aus der Saison 2004/2005 insgesamt 14,000 Punkte gestrichen wurden, den Deutschen aber nur 10,571. Aus den Qualifikationsrunden im Sommer holten die Italiener bislang 3,285 Punkte, die Deutschen 3,250.

Beide Länder haben noch ihr volles Kontingent im Rennen. Italien sieben Mannschaften, die Bundesliga sechs. Der vierte Platz der Bundesliga bleibt ungefährdet, da der Fünfte, Frankreich, schon 7,468 Punkte Rückstand aufweist und dank des Hamburger SV schon einen Starter, EA Guingamp, verloren hat.

Bemerkenswert noch, dass nach den Qualifikationsspielen die Niederlande Portugal vom neunten Platz verdrängt haben. Neben der Nationalmannschaft steckt auch Portugals Vereinsfußball in einer Krise.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren